Polizei

Innenminister zu den bevorstehenden Osterfeiertagen

Minister Thomas Strobl

Die Regeln der Corona-Verordnung sind notwendig, um Menschenleben zu retten. Deshalb müssen sie auch an den Oster-Feiertagen unbedingt beachtet werden. Der Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl appelliert an die Menschen im Land, die Regeln einzuhalten.

„Die Ostertage werden eine Bewährungsprobe. Ich habe größtes Verständnis, die Menschen haben in diesen Tagen eine besondere Sehnsucht, ihre Lieben zu sehen, das herrliche Wetter zieht nach Draußen. Aber trotzdem steht über allem: Die Regeln der Corona-Verordnung sind notwendig, um Menschenleben zu retten. Deshalb müssen sie auch an den Feiertagen unbedingt beachtet werden. Ich weiß, das fällt zunehmend schwer, gerade an den Feiertagen. Aber es muss so sein. Und klar ist, das kann ich allen Bürgerinnen und Bürgern sagen, die Regeln werden nur so lange gelten, wie es notwendig ist. Noch ist es notwendig“, erklärte der Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl am Mittwoch, 8. April 2020, in Stuttgart.

Polizei kontrolliert auch an Ostertagen

„Die Polizei wird auch an den Ostertagen den öffentlichen Raum intensiv kontrollieren. Die Bereitschaftspolizei unterstützt die regionalen Polizeipräsidien im ganzen Land mit 500 Polizistinnen und Polizisten. Wir werden insbesondere auch ein scharfes Auge auf die touristischen Schwerpunkte werfen. Das ist keine Schikane, sondern zum Schutz von Menschenleben unbedingt notwendig. Eine ungebremste Ausbreitung des Virus könnte dazu führen, dass das Gesundheitssystem überlastet, und das würde Menschenleben kosten.“ Die Polizei wird gerade auch im öffentlichen Raum Präsenz zeigen, in den Fußgängerzonen, Parks und Plätzen. Die weit überwiegende Zahl der zur Anzeige gebrachten Ordnungswidrigkeiten der letzten Tage betrifft das Verweilen im öffentlichen Raum von Personengruppen mit mehr als zwei Personen. „Auch wenn das schöne Wetter dazu einlädt, sich mit anderen zum gemeinsamen Spaziergang zu treffen oder sich mit den Freunden im Park auf der Grünfläche niederzulassen, gilt weiterhin, Abstand zu halten“, so Minister Strobl.

Appell an Motorradfahrerinnen und -fahrer

Einen ringenden Appell richtete Innenminister Thomas Strobl an die Motorradfahrerinnen und -fahrer: „Bitte lassen Sie ihr Motorrad stehen. Motorräder sind besonders häufig in Unfälle verwickelt, auch mit schlimmen und schlimmsten Folgen.“ In der Motorradsaison 2019 (1. März bis 31. Oktober) starben auf Baden-Württembergs Straßen 93 Motorradnutzende, 1.200 Biker wurden schwer verletzt. Allein sechs Bikerinnen und Biker verunglückten über die Ostertage tödlich, Dutzende mussten in Krankenhäusern ärztlich versorgt werden. „Akut notwendige Behandlungen sind akut notwendig, das ist klar. Aber jede und jeder sollte seinen Teil dazu beitragen, dass sie und er kein Fall für die Klinik wird. Wir müssen dort bestmöglich vorbereitet sein, so viele Betten wie möglich frei haben, das Personal dort so wenig wie möglich zusätzlich belasten“, so Innenminister Strobl weiter. Die Polizei wird daher auch auf die Einhaltung der Verkehrsregeln achten, insbesondere auch der Geschwindigkeitsbegrenzung. Zudem sind Bikertreffpunkte gesperrt und die Polizei wird diese auch kontrollieren. „Ostern 2020 ist ohne Motorrad möglich – auch wenn das eingefleischten Bikern sinnlos erscheinen mag“, erklärt Innenminister Thomas Strobl.

Videobotschaft des Innenministers zu den bevorstehenden Osterfeiertagen

Frau nutzt Smartphone.
  • Polizei

Präventionsprogramm "Zivilcourage im Netz"

Zwei Polizeibeamte bei einer Streife.
  • Corona-Virus

Polizei kontrolliert Einhaltung der Maskenpflicht im ÖPNV

Filmdreh mit dem Kleinen Zebra.
  • Verkehrssicherheit

Das kleine Zebra feiert sein 20-jähriges Jubiläum

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Verkehr

Wochenendprognose für den Verkehr

WLAN-Symbol vor felsiger Landschaft.
  • Digitalisierung

Land veröffentlicht Breitbandbericht

Innenminister Thomas Strobl (r.) mit Klaus Danner (l.), Ombudsperson für die Flüchtlingserstaufnahme in Baden-Württemberg, bei der Übergabe des fünften Tätigkeitsberichts (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Migration

Tätigkeitsbericht der Ombudsstelle für die Flüchtlingserstaufnahme

Flugzeug auf dem Flugfeld.
  • Migration

Innenminister begrüßt Asylverfahren an EU-Außengrenze

Wappen der Polizei Baden-Württemberg. (Bild: © Steffen Schmid)
  • Polizei

Spitzenfunktionen bei der Polizei neu besetzt

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber HN
  • Ehrenamt

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber in Heilbronn ausgezeichnet

Eine Bodycam auf der Schulter eines Polizisten (Bild: © Lichtgut/Leif Piechowski )
  • Polizei

Expertenanhörung zum Polizeigesetz

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Ehrenamt

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet

Förderbescheidübergabe Bevölkerungsschutz
  • Corona

Corona-Hilfen für Bevölkerungsschutz

Innenminister Thomas Strobl lässt sich einen Außenlöschbehälter am Polizeihubschrauber zeigen.
  • Polizei

Brandbekämpfung aus der Luft

Vorsicht Schulkinder bei Schulbeginn
  • Sicherheit

Start der Aktion "Sicherer Schulweg"

Präsident des BBK Christoph Unger, Mannheims Erster Bürgermeister Christian Specht, Ludwigshafens Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck, Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl und der für Katastrophenschutz zuständige Staatssekretär von Rheinland-Pfalz Randolf Stich bei der zentralen Veranstaltung zum bundesweiten Warntag in Mannheim.
  • Bevölkerungsschutz

Bund, Länder und Kommunen erproben Warnsysteme

Verabschiedung Landrat Klaus Pavel
  • Verabschiedung

Landrat Klaus Pavel in den Ruhestand verabschiedet

Smart Cities Baden-Württemberg
  • Digitalisierung

Vier Städte gewinnen bei Smart City-Wettbewerb

Logo des bundesweiten Warntags (Bild: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe)
  • Bevölkerungsschutz

Bundesweiter Warntag steht kurz bevor

Innenminister Thomas Strobl zu Besuch beim Polizeipräsidium Heilbronn. (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Polizei

Besuch beim Polizeipräsidium Heilbronn

Sportkreistag Heilbronn
  • Sport

Innenminister Strobl besucht Sportkreistag Heilbronn

DFB Gespräch
  • Corona

DFB-Präsident Keller und Innenminister Strobl im Gespräch

Innenminister Thomas Strobl am Standort Herrenberg der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg. (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Polizei

Neuer Hochschulstandort für Polizei in Herrenberg

Besuch Innenminister Thomas Strobl Konstanz und die Insel Mainau.
  • Feuerwehr

Vier neue Arbeitsboote für die Ölwehr auf dem Bodensee

Innenminister Thomas Strobl zusammen mit einer Polizeibeamtin (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Polizei

Bessere Austattung für die Einsatzeinheiten der Polizei

Start der Kampagne E-Scooter-Kampagne #rideitright
  • Verkehrssicherheit

Start der Kampagne #rideitright