Polizei

Verleihung des Verkehrspräventionspreises GIB ACHT IM VERKEHR 2019/2020

GIB ACHT IM VERKEHR

Erfolgreiche Prävention im Verkehr braucht gute Ideen und motivierte Partner. Diese wurden heute mit dem Verkehrspräventionspreis GIB ACHT IM VERKEHR 2019/2020 ausgezeichnet.

„Verkehrssicherheit geht uns alle an – und wenn motivierte Partner mit guten Ideen ein Stück dazu beitragen können, dann ist das preisverdächtig. Verkehrsunfallprävention hat für die Landesregierung einen hohen Stellenwert. Die Präventionsarbeit leistet einen unverzichtbaren Beitrag dafür, dass alle im Straßenverkehr unversehrt an ihr Ziel kommen. Mit der Verkehrssicherheitsaktion GIB ACHT IM VERKEHR ist Baden-Württemberg dabei in Sachen Verkehrsprävention hervorragend aufgestellt“, sagte der Staatssekretär im Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Wilfried Klenk anlässlich der Verleihung des Verkehrspräventionspreises des Landes Baden-Württemberg 2019/2020 in Böblingen.

Aktion sensibilisiert alle Verkehrsteilnehmer

Mit 330 Verkehrstoten im Jahr 2020 hat das Land den niedrigsten Wert seit der Einführung der Unfallstatistik im Jahr 1953 erreicht. Auch die Anzahl der verletzten Personen ging um über 15 Prozent auf 39.622 Verletzte zurück. „Dieses Ergebnis ist ein Beleg für die hervorragende Verkehrssicherheitsarbeit der Polizei und aller GIB ACHT IM VERKEHR-Partnerorganisationen“, betonte der Staatsekretär.

Seit 1994 wird durch die Verkehrssicherheitsaktion GIB ACHT IM VERKEHR der Verkehrspräventionspreis für herausragende Aktivitäten und Aktionen in der Verkehrsunfallprävention verliehen. Hierbei stehen Kampagnen und Projekte für Kinder, Heranwachsende, junge Fahrer und Senioren oder zum Beispiel Fahrrad- und Motorradfahrerinnen und -fahrer im Mittelpunkt. Die Kampagnen und Projekte geben relevante Informationen für die jeweiligen Zielgruppen kreativ und ideenreich aufbereitet weiter. Alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer sollen möglichst lebenslang für die eigene und die Verkehrssicherheit anderer sensibilisiert werden. Bisher fand die Preisverleihung anlässlich des Landestags der Verkehrssicherheit statt, der jedoch Pandemie-bedingt 2020 und auch in diesem Jahr nicht durchgeführt werden konnte.

Vier Projekte werden ausgezeichnet

Für die Jahre 2019 und 2020 werden insgesamt vier Projekte ausgezeichnet: Die Preise für die besten Projekte und Kampagnen gehen an die Grundschule Berghaupten sowie die Polizeipräsidien Freiburg und Pforzheim. Für ein gemeinsames Projekt wurde die Altenburgschule Stuttgart zusammen mit dem Polizeipräsidium Stuttgart ausgezeichnet. Die jeweiligen Preisgelder in Höhe von 2000,- Euro bzw. 1500,- Euro werden von den GIB ACHT-Partnerorganisationen Landesverkehrswacht Baden-Württemberg, Unfallkasse Baden-Württemberg und dem ADAC Baden-Württemberg sowie dem Innenministerium getragen. „Auch in der Zukunft steht ein mehr an Sicherheit im Straßenverkehr ganz oben auf der Agenda. Und dazu gehört, dass wir hervorragende Projekte weiterhin mit dem Wettbewerb zum Verkehrspräventionspreis Baden-Württemberg unterstützen werden“, versprach Staatssekretär Klenk.

                                                   *  *  *

Details zu den Preisträgern und ihren Projekten hier zum download.

Auch zukünftig findet ein Wettbewerb zum Verkehrspräventionspreis Baden-Württemberg der Verkehrssicherheitsaktion GIB ACHT IM VERKEHR statt. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen sowie Tipps zu den Kampagnen der Verkehrssicherheitsaktion GIB ACHT IM VERKEHR gibt es im Internet unter: www.gib-acht-im-verkehr.de

Traurige Frau schaut in ihren Badspiegel.
  • Polizei

Einführung eines Gefährdungsmanagement

von links nach rechts: Innenminister Thomas Strobl, Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn
  • Sicherheitspolitik

Treffen mit dem Vorarlberger Landeshauptmann

c
  • Veranstaltung

Besuch der John Cranko Schule

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Verkehr

Wochenendprognose für den Verkehr

Kollmar
  • Polizei

Neue Leitungsfunktionen bei der Polizei

Computerplatine.
  • Digitalisierung

Innovationspark Künstliche Intelligenz in Heilbronn

  • Digitalisierung

Zumeldung zur Pressemitteilung „Gemeinsame Erklärung zur Luca-App vereinbart“

Unwetterhilfe Hubschrauber Polizei
  • Bevölkerungsschutz

Baden-Württemberg unterstützt Rheinland-Pfalz weiter

E-Motorrad
  • Polizei

Modellprojekt Elektrische Motorräder bei der Polizei

Erster LAndesbeamter MTK
  • Personalie

Main-Tauber-Kreis bekommt neuen Ersten Landesbeamten

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Verkehr

Wochenendprognose für den Verkehr

Rollendes Klassenzimmer
  • Veranstaltung

Baumspende des "Rollenden Klassenzimmers"

Wappen der Polizei Baden-Württemberg. (Bild: © Steffen Schmid)
  • Digitalisierung

Umgang der Polizeibehörden mit Sicherheitslücken in informationstechnischen Systemen

Baum mit einem Hinweisschild auf ein Wahllokal. Quelle: Fotolia
  • Bundestagswahl

Landesliste der Parteien für Bundestagswahl eingereicht

Einsatzkräfte nach Ahrweiler
  • Bevölkerungsschutz

Mobile Einsatz-Führungsunterstützung für den Kreis Ahrweiler

MIN-Strobl verabschiedet die Rettungskräfte nach Rheinland-Pfalz
  • Bevölkerungsschutz

Zusätzliche Rettungskräfte nach Rheinland-Pfalz entsandt

100 KTWs brechen zur Hilfeleistung auf
  • Bevölkerungsschutz

Weitere Unwetter-Unterstützung für Rheinland-Pfalz

Blick aus dem Cockpit eines Hubschraubers auf einen überschwemmten Fluss.
  • Bevölkerungsschutz

Baden-Württemberg hilft Rheinland-Pfalz nach Unwetter

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Verkehr

Wochenendprognose für den Verkehr

Übergabe Gerätewagen DLRG
  • Bevölkerungsschutz

Elf Gerätewagen für die Wasserrettung der DLRG

Wappen von Baden-Württemberg auf dem Ärmel einer Polizeiuniform. (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Innere Sicherheit

Vereinsverbot der "Black Warriors MC Germany Chapter Sigmaringen"

Ehrenzeichen Bevölkerungsschutz
  • Bevölkerungsschutz

Verleihung Bevölkerungsschutz-Ehrenzeichen 2020

Polizeikräfte bei einem Einsatz im Fußballstadion.
  • Polizei

Friedliche Fußball-Europameisterschaft in Baden-Württemberg

Rückenansicht eines Polizisten der Polizei Baden-Württemberg.
  • Polizei

Wochenendbilanz der Polizei

Polizeirabbiner 6 Monate im Amt
  • Polizei

Sechs Monate Polizeirabbiner bei der Polizei Baden-Württemberg