Polizei

Polizeipräsident Regele in Ruhestand verabschiedet

Wappen von Baden-Württemberg auf dem Ärmel einer Polizeiuniform. (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)

Polizeipräsident Gerhard Regele wurde in den Ruhestand verabschiedet. Seit November 2016 war er Präsident des Polizeipräsidiums Tuttlingen. Staatssekretär Wilfried Klenk MdL betonte: „Mit Gerhard Regele geht eine kompetente und beliebte Führungspersönlichkeit der Polizei Baden-Württemberg in den Ruhestand.“ 

„Polizeipräsident Gerhard Regele war ein Chef, der Menschen immer auf Augenhöhe begegnete, dessen Türen offenstanden und der stets bereit war zu helfen. Seine Empathie gepaart mit der Eigenschaft, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für eine Sache begeistern zu können, machten ihn zu einem Vorgesetzten, für den man gerne und mit Freude arbeitete. Er hat das Polizeipräsidium Tuttlingen immer hervorragend vertreten und hinterlässt bei der Polizei Baden-Württemberg als kompetente und beliebte Führungspersönlichkeit seine Spuren“, betonte der Staatssekretär im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Wilfried Klenk MdL im Rahmen seiner Ansprache in der Stadthalle Tuttlingen anlässlich der Verabschiedung von Polizeipräsident Regele in den Ruhestand. 

Gerhard Regele bekleidete mehrere Spitzenämter bei der Landespolizei Baden-Württemberg, unter anderem bei der Landespolizeidirektion im Regierungspräsidium Karlsruhe, beim Polizeipräsidium Mannheim und seit November 2016 als Präsident des Polizeipräsidiums Tuttlingen. 

Unter seiner Leitung wurde die Zahl der registrierten Straftaten im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Tuttlingen kontinuierlich gesenkt, was 2018 gleichbedeutend war mit dem niedrigsten Stand seit über 30 Jahren - landesweit das beste Ergebnis.     

„Deutschland ist ein sicherer Staat, Baden-Württemberg ein sehr sicheres Land und der Bereich des Polizeipräsidiums Tuttlingen gehört dort zu den sichersten überhaupt. Das ist nicht zuletzt auch der Verdienst von Gerhard Regele“, sagte Staatssekretär Wilfried Klenk MdL anerkennend in seiner Ansprache.

Gerhard Regele

*geboren am 23. Juli 1957

1977: Eintritt in den Polizeidienst
1981: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst
1994: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst 
1994: Polizeipräsidium Mannheim, Leiter der Inspektion Zentrale Aufgaben
1995: Polizeipräsidium Mannheim, Leiter der Inspektion Ermittlungen  
2000: Polizeipräsidium Mannheim, Leiter Kriminalinspektion 4
2001: Polizeipräsidium Mannheim, Leiter Kriminalpolizei
2008: Regierungspräsidium Karlsruhe, Leiter Ref. 65 – Kriminalitätsbekämpfung
2013: Regierungspräsidium Karlsruhe, kommissarischer Leiter Abteilung 6 – Landespolizeidirektion
2014: Polizeipräsidium Mannheim, Leiter Führungs- und Einsatzstab
2016: Polizeipräsidium Tuttlingen: Leiter der Dienststelle

Polizeistreife im Stuttgarter Schlossgarten
  • Polizei

Baden-Württemberg wird noch sicherer

Wappen der Polizei Baden-Württemberg. (Bild: © Steffen Schmid)
  • Polizei

Minister Strobl zu Ermittlungen des Polizeipräsidiums Stuttgart

Übergabe Dokumentenprüfgeräte durch Innenminister Thomas Strobl
  • Polizei

Hochmoderne Dokumentenprüfgeräte für die Polizei

Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl spricht im Bundesrat in Berlin.
  • Migration

Bundesrat stimmt Vorschlag zur Beschäftigungsduldung zu

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Verkehr

Wochenendprognose für den Verkehr

Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl und Oberbürgermeister Fritz Kuhn unterzeichnen die Vereinbarung zur Sicherheitspartnerschaft.
  • Polizei

Sicherheitspartnerschaft für Stuttgart vereinbart

Einsatz von Medikamenten.
  • Katastrophenschutz

Neue Jodtabletten für den Katastrophenschutz

Polizeistreife im Stuttgarter Schlossgarten
  • Polizei

Sicherheitslage in Stuttgart

Rückenansicht eines Polizeibeamten. Quelle: AdobeStock
  • Polizei

Polizeiliche Einsatzmaßnahmen in Stuttgart

Insgesamt 47 Millionen Euro Fördermittel für den Breitbandausbau wurden bewilligt.
  • Digitalisierung

47 Millionen Euro für 52 Breitbandprojekte

Bei der Krawallnacht von Stuttgart wurden auch Schaufensterscheiben eingeschlagen.
  • Polizei

Anonymes Hinweisgebersystem

Polizeistreife im Stuttgarter Schlossgarten
  • Polizei

Maßnahmen nach Krawallnacht von Stuttgart

Amtswechsel Vizepräsident der Hochschule für Polizei
  • Polizei

Jürgen Hirschle in Ruhestand verabschiedet

Rückenansicht eines Polizisten der Polizei Baden-Württemberg.
  • Polizei

Ausschreitungen in Stuttgart

Unterzeichnung Länderübergreifende Kooperation im Kampf gegen Gefahrstoffe
  • Kooperation

Länderübergreifende Kooperation im Kampf gegen Gefahrstoffe

Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration, Thomas Strobl. (Foto: © Laurence Chaperon)
  • Innenministerkonferenz

Innenminister Thomas Strobl zum Berliner Antidiskriminierungsgesetz

Der stellvertretende Ministerpräsident Thomas Strobl zusammen mit Ignazio Cassis, Außenminister der Schweiz. (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Stv. Ministerpräsident Thomas Strobl beim Treffen der Außenminister

Stimmzettel in Wahlurne geworfen. Quelle: Fotolia
  • Wahlrecht

Kabinett gibt Gesetzentwurf zum Wahlrecht zur Anhörung frei

Verfassungsschutzbericht Baden-Württemberg 2019
  • Verfassungsschutz

Verfassungsschutzbericht 2019 vorgestellt

Wappen der Polizei Baden-Württemberg. (Bild: © Steffen Schmid)
  • Polizei

Polizeiliche Disziplinarstatistik wird untersucht

Stau auf der A8.
  • Sicherheit

Bilanz zum Verkehrswarndienst 2019

Innen- und Digitalisierungsminister Thomas Strovl übergibt einen Breitbandförderbescheid an Oberbürgermeister Harry Mergel. (Bild: Barbara Kimmerle / Stadtarchiv Heilbronn)
  • Digitalisierung

Breitbandförderung für Heilbronn

Kelle für Polizeikontrollen mit Aufschrift "Halt Polizei".
  • Corona-Virus

Zumeldung zum Ende der Grenzkontrollen

Polizist des Polizeipräsidiums Freiburg auf Streife.
  • Gesundheit

Corona-Regeln auch an Fronleichnam beachten

Rückenansicht eines Polizisten der Polizei Baden-Württemberg.
  • Sicherheit

Zahlreiche Demonstrationen am Wochenende