Digitalisierung

Minister Strobl besucht Schwarz-Gruppe

Digitalisierungsminister Thomas Strobl besuchte die Geschäftsführung der Schwarz-Gruppe.

Digitalisierungsminister Thomas Strobl hat sich mit der Geschäftsführung der Schwarz-Gruppe in Neckarsulm getroffen. Im Mittelpunkt des Informationsaustausches standen die Themen Cloud-Lösungen und Cybersicherheit.

Der Stv. Ministerpräsident und Digitalisierungsminister Thomas Strobl besuchte in Begleitung des CIO/CDO des Landes Baden-Württemberg, Stefan Krebs, die Geschäftsführung der Schwarz-Gruppe in Neckarsulm. Die Schwarz-Gruppe, zu der unter anderem die Supermarktketten Lidl und Kaufland gehören, ist Europas größter Handelskonzern.

Schwerpunkte des Informationsaustauschs waren die Themen Cloud-Lösungen und Cybersicherheit. Die Schwarz-Gruppe hatte vor kurzem angekündigt, Cloud-Lösungen auch für kleine und mittlere Unternehmen sowie Verwaltungen anbieten zu wollen. Die Cloud ist ein Netzwerk von Servern, das bestimmte Funktionalitäten über Internettechnologien anbietet. Dabei stellt die Schwarz-Gruppe ein eigenes Ökosystem von Diensten, die nach eigenem Bedarf genutzt werden können, zur Verfügung. „Aus Umfragen und unseren eigenen Erfahrungen wissen wir“, sagte Klaus Gehrig, Vorsitzender der Geschäftsführung der Schwarz-Gruppe, „dass ein ganz großer Teil der deutschen Unternehmen bei Cloud-Lösungen deutsche Anbieter gegenüber ausländischen Anbietern eindeutig bevorzugen würden.“ Sein Stellvertreter Gerd Chrzanowski ergänzte bei der Präsentation des Projekts: „Eine ganz bedeutende Rolle für deutsche Unternehmen spielt dabei, dass Rechner- und Speicherkapazitäten kontrolliert nach deutschen Maßstäben hier im Lande zur Verfügung gestellt werden. Dies kann die Schwarz-Gruppe gewährleisten.“

Minister Thomas Strobl zeigte sich sehr erfreut darüber, „dass ein deutsches Unternehmen, zumal aus Baden-Württemberg und hier aus der Region Heilbronn, sich der großen – scheinbar übermächtigen – Konkurrenz aus den USA und Asien entgegenstellt und damit hiesigen Unternehmen eine echte Alternative anbietet. Datensicherheit spielt in der Digitalisierungsstrategie der Landesregierung eine entscheidende Rolle. Man kann der Schwarz-Gruppe nur viel Erfolg dabei wünschen!“

Weitere Themen des Informationsbesuchs waren Recycling, Infrastruktur, Onlinehandel sowie der neu geplante Campus der Schwarz-Gruppe in Bad Friedrichshall, der Arbeitsplätze für nahezu 5.000 Angestellte im Bereich IT bieten wird. Minister Thomas Strobl vereinbarte mit der Geschäftsführung der Schwarz-Gruppe, sich diesbezüglich weiter auszutauschen und Kooperationsmöglichkeiten, vor allem bei den Themen Cloud-Lösungen und Cybersicherheit, zu prüfen.

Polizist des Polizeipräsidiums Freiburg auf Streife.
  • Sicherheit

Länderübergreifender Sicherheitstag

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Verkehr

Wochenendprognose für den Verkehr

Spitzenplazierungen für die Projekte aus Baden-Württemberg beim eGovernment-Wettbewerb.
  • Digitalisierung

Spitzenplatzierungen für Baden-Württemberg

Cybersicherheitsagentur
  • Cybersicherheit

Einrichtung einer Cybersicherheitsagentur

Junge Polizeibeamtinnen und -beamte. Quelle: Polizei Baden-Württemberg
  • Polizei

Einstellungsoffensive bei der Polizei

Gedenkstätte der Heimatvertriebenen in Bad Cannstatt.
  • Jahrestag

Tag der Heimat 2020

Frau nutzt Smartphone.
  • Polizei

Präventionsprogramm "Zivilcourage im Netz"

Zwei Polizeibeamte bei einer Streife.
  • Corona-Virus

Polizei kontrolliert Einhaltung der Maskenpflicht im ÖPNV

Filmdreh mit dem „Kleine Zebra“ (Bild: Polizei Baden-Württemberg)
  • Verkehrssicherheit

Das kleine Zebra feiert sein 20-jähriges Jubiläum

WLAN-Symbol vor felsiger Landschaft.
  • Digitalisierung

Land veröffentlicht Breitbandbericht

Innenminister Thomas Strobl (r.) mit Klaus Danner (l.), Ombudsperson für die Flüchtlingserstaufnahme in Baden-Württemberg, bei der Übergabe des fünften Tätigkeitsberichts (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Migration

Tätigkeitsbericht der Ombudsstelle für die Flüchtlingserstaufnahme

Flugzeug auf dem Flugfeld.
  • Migration

Innenminister begrüßt Asylverfahren an EU-Außengrenze

Wappen der Polizei Baden-Württemberg. (Bild: © Steffen Schmid)
  • Polizei

Spitzenfunktionen bei der Polizei neu besetzt

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber HN
  • Ehrenamt

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber in Heilbronn ausgezeichnet

Eine Bodycam auf der Schulter eines Polizisten (Bild: © Lichtgut/Leif Piechowski )
  • Polizei

Expertenanhörung zum Polizeigesetz

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Ehrenamt

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet

Förderbescheidübergabe Bevölkerungsschutz
  • Corona

Corona-Hilfen für Bevölkerungsschutz

Innenminister Thomas Strobl lässt sich einen Außenlöschbehälter am Polizeihubschrauber zeigen.
  • Polizei

Brandbekämpfung aus der Luft

Vorsicht Schulkinder bei Schulbeginn
  • Sicherheit

Start der Aktion "Sicherer Schulweg"

Präsident des BBK Christoph Unger, Mannheims Erster Bürgermeister Christian Specht, Ludwigshafens Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck, Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl und der für Katastrophenschutz zuständige Staatssekretär von Rheinland-Pfalz Randolf Stich bei der zentralen Veranstaltung zum bundesweiten Warntag in Mannheim.
  • Bevölkerungsschutz

Bund, Länder und Kommunen erproben Warnsysteme

Verabschiedung Landrat Klaus Pavel
  • Verabschiedung

Landrat Klaus Pavel in den Ruhestand verabschiedet

Smart Cities Baden-Württemberg
  • Digitalisierung

Vier Städte gewinnen bei Smart City-Wettbewerb

Logo des bundesweiten Warntags (Bild: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe)
  • Bevölkerungsschutz

Bundesweiter Warntag steht kurz bevor

Innenminister Thomas Strobl zu Besuch beim Polizeipräsidium Heilbronn. (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Polizei

Besuch beim Polizeipräsidium Heilbronn

Sportkreistag Heilbronn
  • Sport

Innenminister Strobl besucht Sportkreistag Heilbronn