Polizei

Premiere: Virtueller Adventskalender der Polizei Baden-Württemberg verkürzt das Warten auf Weihnachten

„Alle Jahre wieder läuten ganz besondere Rituale die Weihnachtszeit ein - dazu gehört für viele das tägliche Öffnen des Adventskalenders. In diesem Jahr wird es zum ersten Mal auch einen Kalender der Polizei Baden-Württemberg geben. Der virtuelle Adventskalender bietet zum Jahresabschluss einen Blick hinter die Kulissen und soll auch das Interesse für einen überaus wichtigen Beruf wecken“, sagte Innenminister Thomas Strobl heute (29.11.2017) in Stuttgart.

Hinter jedem der 24 digitalen Türchen verbirgt sich ein Video zum Thema Polizei. Der „Social Media Adventskalender“ stellt unter anderem die Arbeit der Polizeireiterstaffel vor, zeigt einen Polizeihubschrauber in Aktion und begleitet den turbulenten Alltag in einem Führungs- und Lagezentrum. Er gibt so Einblicke in spannende Bereiche der Polizeiarbeit, die sonst in der Öffentlichkeit weniger bekannt sind: Das gibt einen Überblick über die vielseitigen Tätigkeitsfelder der Polizei Baden-Württemberg. Hinter manchem Türchen des Kalenders versteckt sich auch etwas zum Schmunzeln.

„Die Digitalisierung verändert die Welt. Und das nicht irgendwann, sondern bereits heute. Nicht erst seit dem traurigen Amoklauf in München sind die Auftritte in Facebook und Twitter fester Bestandteil polizeilicher Kommunikation“, so der Innenminister.

Seit diesem Jahr nutzen alle regionalen Polizeipräsidien und das Landeskriminalamt in Baden-Württemberg die Sozialen Kanäle, um die Menschen regelmäßig mit wichtigen Informationen rund um das Thema Sicherheit zu versorgen. Auch in Sachen Nachwuchsgewinnung gewinnt die Präsenz deutlich an Bedeutung, um zielgruppenorientiert junge Menschen für den Polizeiberuf anzusprechen und zu begeistern.

„Unsere Polizei in Baden-Württemberg leistet das ganze Jahr über, 365 Tage, 24 Stunden, einen tollen Job. Sie ist im ständigen Dialog mit den Menschen im Land, ansprechbar und hilfsbereit. Mit dem Adventskalender zeigen wir die vielen Facetten der Arbeit für unser aller Sicherheit und sagen auch einfach mal Danke“, so Innenminister Thomas Strobl.

Jeden Morgen vom 1. bis zum 24. Dezember öffnet sich pünktlich um 6.00 Uhr auf den Facebook-Seiten der zwölf Polizeipräsidien und des Landeskriminalamtes ein Türchen. Zu finden ist dieses dann auch bei Twitter unter dem gemeinsamen Hashtag #24TagePolizeiBW .

Polizeistreife im Stuttgarter Schlossgarten
  • Polizei

Baden-Württemberg wird noch sicherer

Wappen der Polizei Baden-Württemberg. (Bild: © Steffen Schmid)
  • Polizei

Minister Strobl zu Ermittlungen des Polizeipräsidiums Stuttgart

Übergabe Dokumentenprüfgeräte durch Innenminister Thomas Strobl
  • Polizei

Hochmoderne Dokumentenprüfgeräte für die Polizei

Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl spricht im Bundesrat in Berlin.
  • Migration

Bundesrat stimmt Vorschlag zur Beschäftigungsduldung zu

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Verkehr

Wochenendprognose für den Verkehr

Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl und Oberbürgermeister Fritz Kuhn unterzeichnen die Vereinbarung zur Sicherheitspartnerschaft.
  • Polizei

Sicherheitspartnerschaft für Stuttgart vereinbart

Einsatz von Medikamenten.
  • Katastrophenschutz

Neue Jodtabletten für den Katastrophenschutz

Polizeistreife im Stuttgarter Schlossgarten
  • Polizei

Sicherheitslage in Stuttgart

Rückenansicht eines Polizeibeamten. Quelle: AdobeStock
  • Polizei

Polizeiliche Einsatzmaßnahmen in Stuttgart

Insgesamt 47 Millionen Euro Fördermittel für den Breitbandausbau wurden bewilligt.
  • Digitalisierung

47 Millionen Euro für 52 Breitbandprojekte

Bei der Krawallnacht von Stuttgart wurden auch Schaufensterscheiben eingeschlagen.
  • Polizei

Anonymes Hinweisgebersystem

Polizeistreife im Stuttgarter Schlossgarten
  • Polizei

Maßnahmen nach Krawallnacht von Stuttgart

Amtswechsel Vizepräsident der Hochschule für Polizei
  • Polizei

Jürgen Hirschle in Ruhestand verabschiedet

Rückenansicht eines Polizisten der Polizei Baden-Württemberg.
  • Polizei

Ausschreitungen in Stuttgart

Unterzeichnung Länderübergreifende Kooperation im Kampf gegen Gefahrstoffe
  • Kooperation

Länderübergreifende Kooperation im Kampf gegen Gefahrstoffe

Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration, Thomas Strobl. (Foto: © Laurence Chaperon)
  • Innenministerkonferenz

Innenminister Thomas Strobl zum Berliner Antidiskriminierungsgesetz

Der stellvertretende Ministerpräsident Thomas Strobl zusammen mit Ignazio Cassis, Außenminister der Schweiz. (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Stv. Ministerpräsident Thomas Strobl beim Treffen der Außenminister

Stimmzettel in Wahlurne geworfen. Quelle: Fotolia
  • Wahlrecht

Kabinett gibt Gesetzentwurf zum Wahlrecht zur Anhörung frei

Verfassungsschutzbericht Baden-Württemberg 2019
  • Verfassungsschutz

Verfassungsschutzbericht 2019 vorgestellt

Wappen der Polizei Baden-Württemberg. (Bild: © Steffen Schmid)
  • Polizei

Polizeiliche Disziplinarstatistik wird untersucht

Stau auf der A8.
  • Sicherheit

Bilanz zum Verkehrswarndienst 2019

Innen- und Digitalisierungsminister Thomas Strovl übergibt einen Breitbandförderbescheid an Oberbürgermeister Harry Mergel. (Bild: Barbara Kimmerle / Stadtarchiv Heilbronn)
  • Digitalisierung

Breitbandförderung für Heilbronn

Kelle für Polizeikontrollen mit Aufschrift "Halt Polizei".
  • Corona-Virus

Zumeldung zum Ende der Grenzkontrollen

Polizist des Polizeipräsidiums Freiburg auf Streife.
  • Gesundheit

Corona-Regeln auch an Fronleichnam beachten

Rückenansicht eines Polizisten der Polizei Baden-Württemberg.
  • Sicherheit

Zahlreiche Demonstrationen am Wochenende