Polizei

Andreas Renner zum neuen Inspekteur der Polizei bestellt

Landespolizeipräsidentin Stefanie Hinz (l.) mit dem neuen Inspekteur der Polizei, Andreas Renner (M.), und Innenminister Thomas Strobl (r.)

Zum 1. November 2020 wird Andreas Renner neuer Inspekteur der Polizei. Innenminister Thomas Strobl hat dem zukünftig ranghöchsten Polizeivollzugsbeamten des Landes seine Bestellungsurkunde übergeben.

„Es ist mir sehr wichtig, dass es in diesem bedeutenden Amt keine Sekunde ein Vakuum geben wird. Deshalb freue ich mich, dass wir mit dem Vizepräsidenten des Landeskriminalamts Andreas Renner einen idealen Nachfolger gefunden haben. Er ist mit seinen 47 Jahren der jüngste Inspekteur in der Geschichte der Polizei Baden-Württemberg und für diese herausragende Stellung bestens geeignet“, sagte der Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl bei der Übergabe der Bestellungsurkunde an den zukünftig ranghöchsten Polizeivollzugsbeamten des Landes. Andreas Renner tritt damit die Nachfolge von Inspekteur der Polizei Detlef Werner an, der zum 31. Oktober 2020 in den Ruhestand gehen wird.

Dem Inspekteur der Polizei obliegt die Steuerung und Koordinierung zentraler vollzugspolizeilicher Aufgaben sowie die Verantwortung über das Strategische Controlling, Qualitätsmanagement und die Interne Revision. Soweit erforderlich, übernimmt er die Führung von Polizeikräften des Landes. Er vertritt die Belange des Innenministeriums auf Bundesebene hinsichtlich Führung, Einsatz und Kriminalitätsbekämpfung der Polizei.

„Andreas Renner hat genau das richtige Format für dieses Amt und wird der Polizei des Landes in den nächsten Jahren die richtigen Impulse geben, damit unser Land weiterhin eines der sichersten in Deutschland bleibt. Seine dienstliche Vita macht deutlich, dass er über eine breite polizeiliche Erfahrung verfügt und die Polizei aus verschiedensten Blickwinkeln bestens kennt. Egal in welcher Funktion oder Dienststelle er bislang tätig war, überall leistete er exzellente Arbeit und genießt sowohl innerhalb als auch außerhalb der Polizei einen hervorragenden Ruf. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit IdP Renner“, so Innenminister Thomas Strobl.

Andreas Renner hatte bereits einige bedeutende Spitzenfunktionen bei der Polizei Baden-Württemberg inne, unter anderem im Rahmen der Polizeistrukturreform als stellvertretender Leiter des Projekts Evaluation, als Stellvertreter des Landeskriminaldirektors im Landespolizeipräsidium oder zuletzt als Vizepräsident des Landeskriminalamtes.

Andreas Renner

  • geboren am 7. Mai 1973
  • 1994: Eintritt in den Polizeidienst im gehobenen Polizeivollzugsdienst
  • 2006: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst
  • 2006: Innenministerium BW; Referat 34 (Recht, Grundsatz und Öffentlichkeitsarbeit), Referent 
  • 2010: Polizeidirektion Rottweil; Leiter des Führungs- und Einsatzstabes
  • 2011: Polizeidirektion Göppingen; Leiter des Führungs- und Einsatzstabes
  • 2012: Innenministerium BW; Referat 32 (Kriminalitätsbekämpfung, Prävention und Kriminologie), Referent
  • 2016: Polizeistrukturreform BW; stellvertretender Leiter des Projekts Evaluation
  • 2017: Innenministerium BW; Referat 32, Referent und Stellvertreter des Landeskriminaldirektors
  • 2019: Landeskriminalamt BW; stellvertretender Leiter der Dienststelle
Bundesweiter Warntag
  • Bevölkerungsschutz

Erste Bilanz zum Bundesweiten Warntag

Wappen der Polizei Baden-Württemberg. (Bild: © Steffen Schmid)
  • Polizei

Gegen Hass und Hetze in der Polizei

Innenminister Thomas Strobl und Landesbischof Ernst-Wilhelm Gohl
  • Demokratie

Gemeinsamer Einsatz von Kirche und Politik

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Polizei

Wochenendprognose für den Verkehr

Verhaftung von zwei Tatverdächtigen. Quelle: www.polizei-beratung.de
  • Polizei

Zumeldung zu den Durchsuchungen in der Reichsbürgerszene

Kooperationsvereinbarung
  • Polizei

Landespolizeiorchester kooperiert mit der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim

Übergabe der Breitbandförderbescheide
  • Digitalisierung

Förderung des Breitbandausbaus in Rekordhöhe

Kerze
  • Gedenken

Zumeldung zum tödlichen Angriff auf ein 14-jähriges Schulmädchen in Illerkirchberg

Bundesweiter Warntag
  • Bevölkerungsschutz

Bundesweiter Warntag 2022 steht kurz bevor

Büro, Projekt
  • Sicherheit

Neues Forschungsprojekt „InGe“

Rückansicht eines Motorrads auf einer Straße
  • Polizei

Bilanz der Motorradsaison 2022

Innenministerkonferenz, München
  • Innenministerkonferenz

Innenministerkonferenz stimmt wichtigen Vorschlägen aus Baden-Württemberg zu

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Polizei

Wochenendprognose für den Verkehr

Frau nutzt Smartphone.
  • Polizei

Bundesweiter Aktionstag gegen Hasspostings

Geldscheine, Münzen und Würfel mit der Aufschrift Bank. Quelle: Fotolia
  • Land und Kommunen

Fusion der Landesbausparkassen Südwest und Bayern auf den Weg gebracht

Vereidigungsfeier Herrenberg 2022
  • Polizei

290 Polizeianwärterinnen und Polizeianwärter vereidigt

Polizeipräsident Metzger
  • Polizei

Polizeipräsident Metzger in den Ruhestand verabschiedet

Cybersicherheitsagentur
  • Digitalisierung

Gemeinsam für Europa: Satellitenkommunikation sorgt für mehr Resilienz und Sicherheit

Geldmünzen und -scheine. Quelle: Fotolia.
  • Bundesrat

Einigung im Vermittlungsausschuss zum Bürgergeld

Traurige Frau schaut in ihren Badspiegel.
  • Polizei

23. Aktionstag gegen Gewalt an Frauen

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Polizei

Wochenendprognose für den Verkehr

Minister Strobl beim Tag des Opferschutzes
  • Polizei

Tag des Opferschutzes

Schule, Klassenzimmer
  • Bevölkerungsschutz

Katastrophenschutz an Schulen

Wappen von Baden-Württemberg auf dem Ärmel einer Polizeiuniform. (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Polizei

Kennzeichnung der Polizei bei Großlagen

Ehrenamtliche Arbeitgeber, Preise
  • Ehrenamt

Auszeichnung ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber in Weissach