Rettungsdienst

Aktionstag zum Europäischen Notruf 112

Fahrzeug des Rettungsdienstes

Heute ist der Tag des Europäischen Notrufs, der 112. Überall in Europa erreichen Sie von jedem Festnetz- oder Mobiltelefon gebührenfrei per 112 die Rettungskräfte. Die 112 rettet Leben - jederzeit, europaweit!

„Heute ist der Tag des Europäischen Notrufs 112. Unter dieser EU-weit einheitlichen und kostenfreien Telefonnummer erhalten Sie in Notsituationen – wie Bränden oder lebensbedrohlichen Verletzungen und Erkrankungen – Hilfe von Feuerwehr und Rettungsdienst. Leider kennen immer noch nicht alle Bürgerinnen und Bürgern diese wichtige Nummer, wie auch Umfragen immer wieder bestätigen. Daher wurde ein Aktionstag ins Leben gerufen, um 112 noch bekannter zu machen. Und diese Notrufnummer gilt in allen EU-Staaten“, sagte der Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl heute in Stuttgart.

Leitstellen sind Herzstück der Sicherheitsarchitektur

„Mein Dank gilt allen Beschäftigten in den Leitstellen für die lebenswichtige Arbeit, die sie dort rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche leisten. Die Leitstellen sind das Herzstück der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr und damit ein entscheidender Baustein der Sicherheitsarchitektur unseres Landes. Und sie sind die Schnittstelle zu den Bürgerinnen und Bürgern im Land“, betonte der Innenminister.

Besondere Hochachtung gebühre den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterinnen in den Leitstellen für ihr umsichtiges Handeln während der Corona-Pandemie. „Die Arbeit in den Leitstellen lässt kein Homeoffice zu. Die Beschäftigten müssen in den Leitstellen präsent sein und gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen in einem Raum arbeiten. Ich bin sehr froh, dass es zu keiner Zeit zu größeren personellen Ausfällen, womöglich einer kompletten Leitstelle, gekommen und die Funktionsfähigkeit aller Leitstellen erhalten worden ist. Ein großes Dankeschön daher an alle Beschäftigten für ihr besonnenes und sorgsames Handeln“, so Minister Thomas Strobl.

***

Weitere Informationen

Anlässlich des Tag des Europäischen Notrufs machen mehr als 50 Berufsfeuerwehren aus ganz Deutschland mit einem Twitter-Gewitter auf den Aktionstag und die Wichtigkeit der Notrufnummer aufmerksam.

Aus Baden-Württemberg beteiligen sich unter dem Hashtag #112live die Feuerwehren der Stadt Pforzheim, der Stadt Stuttgart und der Stadt Ulm.

Alle wichtigen Nummern für den Notfall finden Sie auch auf unserer Internetseite unter https://im.baden-wuerttemberg.de/de/sicherheit/wichtige-rufnummern-fuer-den-notfall/

Test auf Corona-Virus
  • Corona-Pandemie

Erster nachgewiesener Corona-Fall vor einem Jahr

Polizist des Polizeipräsidiums Freiburg auf Streife.
  • Rettungswesen

Weitere Investitionen in Digitalfunknetz

Wappen der Polizei Baden-Württemberg. (Bild: © Steffen Schmid)
  • Polizei

Fertigstellung des Erweiterungsbaus beim Polizeipräsidium Aalen

Polizist des Polizeipräsidiums Freiburg auf Streife.
  • Polizei

Zumeldung zu Lärmuntersuchungen

Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl bei der Vorstellung des Sicherheitsberichts.
  • Sicherheit

Kriminalitätsbelastung weiter gesunken

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Verkehr

Wochenendprognose für den Verkehr

Stimmzettel in Wahlurne geworfen. Quelle: Fotolia
  • Corona-Pandemie

Corona-Verordnung für den Wahltag

Verkehrsunfall. (Bild: AdobeStock)
  • Polizei

Verkehrsunfallbilanz 2020

Minister Thomas Strobl und Parlamentarischer Staatssekretär Thomas Silberhorn MdB im Gespräch mit Landrat Dr. Matthias Neth und Soldaten der Bundeswehr.
  • Corona-Pandemie

Bundeswehr unterstützt bei Pandemie-Bekämpfung

Zwei Notfallsanitäter bei einem Einsatz
  • Rettungsdienst

Bundesrat stimmt Gesetzesänderung zu

Rückenansicht eines Polizisten der Polizei Baden-Württemberg.
  • Corona-Pandemie

Fastnacht im Zeichen der Vernunft

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Verkehr

Wochenendprognose für den Verkehr

Yigal Unna, Leiter des Israelischen National Cyber Direcorate (l.), und Digitalisierungsminister Thomas Strobl (r.) unterzeichnen Kooperationsvereinbarung
  • CyberSicherheitsForum

Cybersicherheitskooperation mit Israel vereinbart

Rückenansicht eines Polizisten der Polizei Baden-Württemberg.
  • Polizei

Fastnacht 2021 im Zeichen von Corona

Polizei mit Maske
  • Polizei

Corona-Bilanz der Polizei vom Wochenende

Digitalisierungsminister Thomas Strobl (l.) und der parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und Infrastruktur, Steffen Bilger (r.), stellen die aktuellen Breitbandzahlen für Baden-Württemberg vor
  • Digitalisierung

Breitbandausbau im Land ist ein Erfolg

Cybersicherheitsagentur
  • Digitalisierung

Die Cybersicherheitsagentur kommt

Junge Polizeibeamtin.
  • Polizei

Umfrage zur Sicherheitslage und Arbeit der Polizei

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Verkehr

Wochenendprognose für den Verkehr

Corona Schnelltest wird durchgeführt.
  • Corona-Pandemie

Mehr als 1.900 Soldatinnen und Soldaten unterstützen

Stv. Ministerpräsident und Digitalisierungsminister Thomas Strobl übergibt weitere 100 Mio. Euro Breitbandfördermittel-
  • Digitalisierung

Mehr als 100 Millionen Euro für Breitbandausbau

Innenminister Thomas Strobl nimmt den Staffelstab für den Vorsitz der Innenministerkonferenz entgegen.
  • Innenministerkonferenz 2021

Baden-Württemberg übernimmt IMK-Vorsitz

Zwei Notfallsanitäter bei einem Einsatz
  • Rettungsdienst

Änderung des Notfallsanitätergesetzes

Baum mit einem Hinweisschild auf ein Wahllokal. Quelle: Fotolia
  • Landtagswahl 2021

Parteien und Bewerber stehen fest