Polizei

Knapp 600 Studierende an der Hochschule für Polizei begrüßt

Minister Strobl begrüßt die Studierenden in Villingen-Schwenningen

Die Polizei Baden-Württemberg wird mit qualifiziertem Nachwuchs gestärkt. Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl begrüßte knapp 600 Studienanfänger an der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg.

„Die Polizei ist ein top attraktiver Arbeitgeber – auch in Zeiten des Fachkräftemangels haben sich jetzt knapp 600 junge Menschen für den Dienst bei unserer Polizei entschieden. Das erfüllt mich mit allergrößter Freude. Ihnen allen wünsche ich einen erfolgreichen Start in das vielfältige und höchst interessante Studium an der Hochschule für Polizei“, sagte Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl am 2. Oktober 2023 zur Begrüßung der Studienanfänger an der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg.

Seit dem Jahr 2016 haben mehr als 11.000 junge Menschen ihren Weg zur Polizei des Landes Baden-Württemberg gefunden, sei es durch ein Studium oder eine Ausbildung. Im aktuellen Jahr 2023 haben insgesamt 660 junge Menschen ihre Polizeiausbildung (als Polizeiobermeisteranwärterinnen und -anwärter) sowie 530 junge Menschen ihr Polizeistudium (als Polizeioberkommissaranwärterinnen und –anwärter) bei der Polizei Baden-Württemberg an verschiedenen Standorten begonnen und damit einen wichtigen Schritt in ihrer beruflichen Laufbahn gemacht.

Polizei im Land nachhaltig stärken

„Seit 2016 haben wir die Einstellungszahlen ganz massiv nach oben gefahren, um die Polizei im Land nachhaltig zu stärken. Mit der größten Einstellungsoffensive in der Geschichte der Landespolizei Baden-Württemberg wird unsere Polizei auch jünger, weiblicher und vielfältiger. Fast die Hälfte der Neuzugänge bei der Polizei sind Frauen, und mehr als 25 Prozent der neuen Kolleginnen und Kollegen verfügen über einen Migrationshintergrund“, erklärte Innenminister Thomas Strobl.

Landespolizeipräsidentin Frau Dr. Stefanie Hinz ergänzte: „Trotz des demografischen Wandels und einer rückläufigen Zahl von Bewerbungen konnten wir mit insgesamt 1.369 Neueinstellungen im Jahr 2022 und 1.188 Neueinstellungen im Jahr 2023 die hohe Qualität unserer Personalgewinnung beibehalten. Unsere neue Nachwuchswerbekampagne vermittelt dabei eindrucksvoll die Attraktivität des Polizeiberufs und gewährt interessante Einblicke in die vielfältigen Aufgaben bei der Polizei in Baden-Württemberg.“

Weitere Informationen zur Hochschule für Polizei Baden-Württemberg, zum Polizeiberuf finden Sie unter www.karriere-polizei-bw.de und www.hfpol-bw.de.

Weitere Meldungen

Stark umspülter Pegelmesser (Bild: Regierungspräsidium Stuttgart)
  • Unwetter

Hochwasserhilfen nach den aktuellen Unwetterereignissen

Eine Hand schiebt Geldscheine über den Tisch. Quelle: www.polizei-beratung.de Eine Hand schiebt Geldscheine über den Tisch.
  • Sicherheit

Land verstärkt Kampf gegen Geldwäsche in Baden-Württemberg

Polizist der Polizei Baden-Württemberg kontrolliert den Verkehr.
  • Polizei

Start der zweiten Aktionswoche der Verkehrssicherheit

Eröffnung des Sicherheitsforum durch die Moderatorin
  • Sicherheit

Jubiläum des Sicherheitsforums Baden-Württemberg

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Polizei

Wochenendprognose für den Verkehr

Kriegsgräberfürsorge
  • Kriegsgräberfürsorge

Symbolische Scheckübergabe an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

Polizeipräsident Markus Eisenbraun (links), Innenminister Thomas Strobl (2. von rechts) und der Stuttgarter Oberbürgermeister Frank Nopper stehen vor einer mobilen Einsatzwache.
  • Polizei

Polizei Baden-Württemberg erprobt den Einsatz einer Mobilen Wache

Innenminister Thomas Strobl und Stuttgarter Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper umgeben von Personen vor einem Hubschrauber der Luftrettung.
  • Polizei

Blaulichttag in Stuttgart

Polizist im Stadion
  • Polizei

Polizeiliche Bilanz nach dem letzten Spiel der Euro 2024 in Stuttgart

Minister Strobl hält Rede zum G 10 Beschluss
  • Bundesrat

Land bringt Gesetzentwurf für Strafbarkeit des Werbens für terroristische Vereinigungen im Bundesrat ein

Polizei mit BW-Wappen
  • Polizei

Haus der Geschichte und Polizei feiern zehnjährige Kooperation

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Polizei

Wochenendprognose für den Verkehr

Stark umspülter Pegelmesser (Bild: Regierungspräsidium Stuttgart)
  • Unwetter

Ministerrat beschließt zu Hochwasserhilfen nach den aktuellen Unwetterereignissen

Schriftzug 112 - Feuerwehr. Quelle: Fotolia
  • Feuerwehr

Landesjugendfeuerwehrtag 2024

Übergabe von fahrzeugen an den Bevölkerungsschutz
  • Bevölkerungsschutz

Übergabe von Fahrzeugen an den Bevölkerungsschutz

Polizist im Stadion
  • Polizei

Polizeiliche Bilanz nach letztem Vorrundenspiel in Stuttgart

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Polizei

Wochenendprognose für den Verkehr

Zum 1. Juli 2024 übergibt Udo Götze, Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales, den Vorsitz im Verwaltungsrat der Gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder (GGL) an Reiner Moser, Amtschef im Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg.
  • Glücksspiel

Wechsel im Verwaltungsratsvorsitz der Gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder

Zwei Hände auf einer Computertastatur. Quelle: Fotolia
  • Digitalisierung

Wohnsitzanmeldung in Pilot-Kommunen jetzt auch elektronisch möglich

Flagge der Europäischen Union. Quelle: Fotolia
  • Europawahl

Endgültiges Ergebnis der Europawahl am 9. Juni 2024

Polizist im Stadion
  • Polizei

Versorgung der Polizei während der UEFA EURO 2024

Innenminister Strobl empfängt die Oberbürgermeister der Ausrichterkommunen für die Heimattage 2027-2029
  • Heimattage

Vergabe der Heimattage für die Jahre 2027 bis 2029

Kerze
  • Polizei

Polizeibeamter nach schwerem Verkehrsunfall in Stuttgart verstorben

IMK 2024
  • Sicherheit

Innenministerkonferenz in Potsdam

Polizist im Stadion
  • Polizei

Spiel der Deutschen Nationalmannschaft in Stuttgart