Verkehrssicherheit

Bikertag 2012 - Sicher im Südwesten

„Hier kann man sich über die neuesten technischen Entwicklungen für mehr Sicherheit beim Motorradfahren informieren. Auf die Unfallgefahren ist schon bei der Sternfahrt deutlich hingewiesen worden.“ Das sagte Innenminister Reinhold Gall beim Bikertag auf dem Messegelände Stuttgart.

Eine vollständige und optimale Schutzausstattung könne Leben retten. Es gelte zwar der Spruch, dass Motorräder keine Knautschzone hätten, aber heute werde exklusiv eine Motorradkombi mit Airbagsystem vorgeführt. Motorradfahrer mit trainierten Reflexen seien in der Lage, auch in kritischen Situationen Unfälle zu vermeiden. Fahrsicherheitssysteme, beispielsweise Antiblockiersysteme, könnten bei unerwarteten und gefährlichen Situationen helfen. Dies werde den Besuchern der Veranstaltung ausführlich von Fachleuten erklärt und bei Vorführungen bewiesen.

Mit Beachten einfacher aber griffiger Regeln sei schon viel erreicht. „Vor dem Überholen das Hirn einzuschalten, gerade auf den kurvenreichen Strecken wenig Risiko einzugehen, Rücksicht auf andere führt zu weniger gefährlichen Situationen, und gerade das Rasen mit dem Motorrad kann fürchterliche Folgen haben“, betonte Innenminister Gall. „Deshalb langsam fahren, die Landschaft genießen, und dann sicher wieder zu Hause ankommen“.

Als Schirmherr der Veranstaltung danke er allen Unterstützern und Partnern des Bikertags 2012, denn ohne sie könne die Polizei ein solches Großereignis nicht durchführen.

Stimmen der Partner:

  • Der Präsident der Landesverkehrswacht, Heinz Kälberer, fordert zur Teilnahme an einem Fahrsicherheitstraining auf. „Jeder Motorradfahrer kann noch hinzulernen. Unsere kompetenten Fahrsicherheitstrainer bieten ein qualitativ hochwertiges Sicherheitstraining speziell für Motorradfahrer an.“
  • „ABS und dynamische Traktionskontrolle bei Motorrädern kann Leben retten“, sagte Chefredakteur Michael Pfeiffer von der Zeitschrift MOTORRAD. Das wird von unseren Testfahrern und dem Motorrad Action Team eindrucksvolle demonstriert. Für besonders interessant halte ich die Airbag-Kombi eines namhaften Herstellers, bisher gab es diesen Meilenstein in der passiven Sicherheitsausstattung nur für Rennfahrer.
  • „Ein optimaler technischer Zustand der Maschine kann Unfälle verhindern. Deshalb haben wir an den Startpunkten der Sternfahrt und in Stuttgart gerne eine technische Beratung angeboten“, sagte der Sprecher der Geschäftführung des TÜV SÜD, Bernhard Kerscher.
  • „Die Besucher des Bikertags 2012 können auf dem EnBW-Parcour mit den E-Bikes erste Erfahrungen sammeln und neugierig auf die zukünftige Technik werden", erklärte Dr. Ulrich Kleine, Leiter Kommunale Beziehungen der EnBW Regional AG.
  • Rothaus Alkoholfrei ist ein Partner des Bikertags 2012. „Alkoholfreie Biere können bei einer Rast sorgenfrei genossen werden, ohne dass die Verkehrstüchtigkeit beeinträchtigt wird. Das ist einer der Gründe, weshalb wir seit 2009 ein alkoholfreies Pils und ein alkoholfreies Weizenbier in unser Sortiment aufgenommen haben“, sagte Christoph Ebers von der Brauerei Rothaus.
  • Der Bikertag 2012 wird von Deutschlands meistgehörtem öffentlich-rechtlichen Radio SWR3 redaktionell begleitet und vor Ort unterstützt. Bertram Quadt, Leiter des Verkehrszentrums von SWR3: „Viele unserer Hörer sind begeisterte Motorradfahrer. Mit unseren Tipps wollen wir Unfälle vermeiden.“
  • Bosch beteiligt sich erstmalig an der Veranstaltung. Schwerpunkte der Präsentation sind Fahrzeugsicherheitssysteme und Elektromobilität.
  • Der Bikertag ist in diesem Jahr Teil der Veranstaltungsreihe des Landesjubiläums Baden-Württemberg 2012.

Zusatzinformationen:

Von 482 Verkehrstoten im Jahr 2011 waren 99 Motorradfahrer oder Mitfahrer (2010: 105). Damit war jeder fünfte Verkehrstote im Land leider ein Motorradfahrer. Auch in den ersten vier Monaten diesen Jahres sind bereits 9 tödlich verletzte Motorradfahrer zu beklagen. Bezogen auf die Jahresfahrleistung ist das Risiko eines Motorradfahrers zu verunglücken 18 mal höher als das eines Autofahrers. Bei Motorradunfällen mit Verletzten ist überhöhte Geschwindigkeit mit 45 Prozent die Hauptunfallursache, bei Unfällen mit tödlichem Ausgang liegt der Anteil sogar bei 62 Prozent.

Weitere Informationen und Tipps rund um das Thema Verkehrssicherheit und zum Bikertag 2012 stehen im Internet unter www.bikertag.de oder www.gib-acht-im-verkehr.de oder unter www.polizei-bw.de.

Quelle:

Innenministerium Baden-Württemberg
Polizist des Polizeipräsidiums Freiburg auf Streife.
  • Sicherheit

Länderübergreifender Sicherheitstag

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Verkehr

Wochenendprognose für den Verkehr

Spitzenplazierungen für die Projekte aus Baden-Württemberg beim eGovernment-Wettbewerb.
  • Digitalisierung

Spitzenplatzierungen für Baden-Württemberg

Cybersicherheitsagentur
  • Cybersicherheit

Einrichtung einer Cybersicherheitsagentur

Junge Polizeibeamtinnen und -beamte. Quelle: Polizei Baden-Württemberg
  • Polizei

Einstellungsoffensive bei der Polizei

Gedenkstätte der Heimatvertriebenen in Bad Cannstatt.
  • Jahrestag

Tag der Heimat 2020

Frau nutzt Smartphone.
  • Polizei

Präventionsprogramm "Zivilcourage im Netz"

Zwei Polizeibeamte bei einer Streife.
  • Corona-Virus

Polizei kontrolliert Einhaltung der Maskenpflicht im ÖPNV

Filmdreh mit dem „Kleine Zebra“ (Bild: Polizei Baden-Württemberg)
  • Verkehrssicherheit

Das kleine Zebra feiert sein 20-jähriges Jubiläum

WLAN-Symbol vor felsiger Landschaft.
  • Digitalisierung

Land veröffentlicht Breitbandbericht

Innenminister Thomas Strobl (r.) mit Klaus Danner (l.), Ombudsperson für die Flüchtlingserstaufnahme in Baden-Württemberg, bei der Übergabe des fünften Tätigkeitsberichts (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Migration

Tätigkeitsbericht der Ombudsstelle für die Flüchtlingserstaufnahme

Flugzeug auf dem Flugfeld.
  • Migration

Innenminister begrüßt Asylverfahren an EU-Außengrenze

Wappen der Polizei Baden-Württemberg. (Bild: © Steffen Schmid)
  • Polizei

Spitzenfunktionen bei der Polizei neu besetzt

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber HN
  • Ehrenamt

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber in Heilbronn ausgezeichnet

Eine Bodycam auf der Schulter eines Polizisten (Bild: © Lichtgut/Leif Piechowski )
  • Polizei

Expertenanhörung zum Polizeigesetz

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Ehrenamt

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet

Förderbescheidübergabe Bevölkerungsschutz
  • Corona

Corona-Hilfen für Bevölkerungsschutz

Innenminister Thomas Strobl lässt sich einen Außenlöschbehälter am Polizeihubschrauber zeigen.
  • Polizei

Brandbekämpfung aus der Luft

Vorsicht Schulkinder bei Schulbeginn
  • Sicherheit

Start der Aktion "Sicherer Schulweg"

Präsident des BBK Christoph Unger, Mannheims Erster Bürgermeister Christian Specht, Ludwigshafens Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck, Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl und der für Katastrophenschutz zuständige Staatssekretär von Rheinland-Pfalz Randolf Stich bei der zentralen Veranstaltung zum bundesweiten Warntag in Mannheim.
  • Bevölkerungsschutz

Bund, Länder und Kommunen erproben Warnsysteme

Verabschiedung Landrat Klaus Pavel
  • Verabschiedung

Landrat Klaus Pavel in den Ruhestand verabschiedet

Smart Cities Baden-Württemberg
  • Digitalisierung

Vier Städte gewinnen bei Smart City-Wettbewerb

Logo des bundesweiten Warntags (Bild: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe)
  • Bevölkerungsschutz

Bundesweiter Warntag steht kurz bevor

Innenminister Thomas Strobl zu Besuch beim Polizeipräsidium Heilbronn. (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Polizei

Besuch beim Polizeipräsidium Heilbronn

Sportkreistag Heilbronn
  • Sport

Innenminister Strobl besucht Sportkreistag Heilbronn