Pressemitteilung

Polizei
  • 21.06.2018

Polizeipräsidium Karlsruhe unter neuer Leitung: Caren Denner ist die erste Frau, die seit der Polizeireform an der Spitze eines Polizeipräsidiums in Baden-Württemberg steht

  • Streifenwagen der Polizei (Foto: Polizei Baden-Württemberg)

  „Das Kabinett hat meinem Vorschlag zugestimmt, Frau Polizeivizepräsidentin Caren Denner zur neuen Leiterin des Polizeipräsidiums Karlsruhe zu berufen. Sie ist damit die erste Frau, die seit der Polizeireform 2014 an der Spitze eines Polizeipräsidiums in Baden-Württemberg steht. Frau Denner bringt für die Leitung des Polizeipräsidiums Karlsruhe die besten Voraussetzungen mit – außergewöhnlichen Sachverstand und hervorragende Führungseigenschaften. Karlsruhe ist eines der großen und bedeutenden Polizeipräsidien im Land. Mehr als 2.800 Beschäftigte sind dort für die Sicherheit von rund 1,2 Millionen Menschen verantwortlich“, so der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl über die designierte Polizeipräsidentin.

Bis zum Ende des vergangenen Jahres lenkte Polizeipräsident Günther Freisleben die Geschicke des Präsidiums. Mit seiner Übernahme einer EU-Mission im Nahen Osten legte Freisleben die Amtsgeschäfte in die Hände seines Vertreters, Vizepräsident Franz Semling. Im Zuge eines Stellenbesetzungsverfahrens wurde der vakante Posten nun neu besetzt.

„Caren Denner hat in unterschiedlichen Leitungsfunktionen bereits ihre hohe Qualifikation als Führungskraft bewiesen. Ich freue mich sehr über das Ergebnis des Auswahlverfahrens. Die Landespolizei wird insgesamt immer weiblicher – und es ist wunderbar, dass eine hoch qualifizierte Frau jetzt auch in einem absoluten Spitzenamt ist“, so der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl.

Caren Denner wird ihr neues Amt Anfang Juli 2018 antreten.


Caren Denner, geboren am 21. Mai 1962


• 1981-1990: Studium der Rechtswissenschaften in Mannheim und Freiburg
• 1990: Regierungspräsidium Karlsruhe, Referentin
• 1992: Innenministerium BW, Referentin
• 2002: Regierungspräsidium Stuttgart, stellvertretende Leiterin Referat Öffentliche Sicherheit und Leiterin der Abteilung Verwaltung / Landespolizeidirektion
• 2005: Regierungspräsidium Stuttgart, Leiterin Referat Polizeirecht und stellvertretende Leiterin Abteilung 6 / Landespolizeidirektion
• 2009: Regierungspräsidium Karlsruhe, Leiterin Referat Verkehr
• 2010: Regierungspräsidium Karlsruhe, Leiterin Referat Asylrecht
• 2011: Regierungspräsidium Karlsruhe, Leiterin Referat Ausweisung
• 2011: Polizeipräsidium Mannheim, Leiterin der Dienststelle
• seit 2014: Polizeipräsidium Mannheim (nach Polizeistrukturreform), stellvertretende Leiterin der Dienststelle

 


Kontakt

Innenministerium-Aussenansicht 220x115

Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration

Willy-Brandt-Straße 41
70173 Stuttgart

Bürgerreferent:

Zur Ministerien-Webseite

Porträt

Thomas Strobl

Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration

Mehr

Thomas Strobl, Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration (Bild: © dpa)
Digital@BW – Unser Newsroom zur Digitalisierung in Baden-Württemberg.

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand