Digitalisierung

Zumeldung zur Forderung nach Digitalisierungsministerium

Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg in Stuttgart.

Zur heute erneut erhobenen Forderung der FDP-Landtagsfraktion nach einem eigenen Digitalisierungsministerium erklärt ein Sprecher des baden-württembergischen Digitalisierungsministeriums:
 
"Guten Morgen! Die Landesregierung hat seit 2016 ein Digitalisierungsministerium, in dem die Digitalisierungsthemen gebündelt sind. Die unter unserer Federführung geschaffene Digitalisierungsstrategie des Landes, digital@bw, bündelt die Maßnahmen, die es braucht, um die Digitalisierung in Baden-Württemberg ganzheitlich voranzubringen. Diese Landesregierung legt einen massiven Schwerpunkt auf die Digitalisierung und gibt hier richtig viel Geld aus. Am Dienstag werden wieder Förderbescheide vergeben. Dann werden wir 1.904 Breitbandprojekte mit einem Gesamtvolumen von rund 445 Millionen Euro bewilligt haben. Die Fakten sind klar: Bei einer bundesweiten Erhebung zum Jahresende 2018 war für über 87 Prozent aller Haushalte ein Internetanschluss mit mindestens 50 Mbit pro Sekunde verfügbar. Das ist eine Verbesserung von fast 16 Prozentpunkten gegenüber Anfang 2016. Das Digitalisierungsministerium wirkt."