Mitwirkende

Teamarbeit

Mitwirkende

  • Im Katastrophenschutz des Landes mitwirkende Helferinnen und Helfer

Katastrophenschutz ist Teamarbeit.
Die Feuerwehren, die Hilfsorganisationen, das Technische Hilfswerk und die Bundeswehr tragen zu einem leistungsfähigen und gut funktionierenden Notfallvorsorgesystem in unserem Land bei und sind daher wichtige und unverzichtbare Partner im Bevölkerungsschutz. Sie leben vor allem von der ehrenamtlichen Mitwirkung freiwilliger Helferinnen und Helfer. Das gemeinsame Ziel ist es, der Bevölkerung im Bedarfsfall optimale Hilfe geben zu können.

Die Partner des Landes Baden-Württemberg im Katastrophenschutz sind:

Feuerwehren
Die Feuerwehren sind ein tragendes Element im Bereich des Katastrophenschutzes. Sie sind unverzichtbar, wenn es um Brandbekämpfung, die Rettung von Menschen oder technische Hilfeleistung geht.

Arbeiter-Samariter-Bund
Die freiwilligen Helferinnen und Helfer sorgen für die medizinische Erstversorgung und errichten Behandlungsplätze oder Notunterkünfte. Hierzu sind die Helferinnen und Helfer des ASB bestens ausgebildet: Vom Sanitätshelfer bis zum Notfallsanitäter sind alle Qualifikationen vertreten. Schnell-Einsatz-Gruppen reagieren binnen Minuten, unterstützen die Einsatzkräfte und helfen bei der medizinischen Versorgung, dem Transport in umliegende Krankenhäuser und der Betreuung der Betroffenen.

Bergwacht Schwarzwald
Die Bergwacht Schwarzwald ist speziell für Einsatzlagen abseits der Straßen und Siedlungen im unwegsamen Gelände des Schwarzwaldes ausgerüstet. Mit fünf Bergrettungszügen ist sie in den Bevölkerungsschutz eingebunden.

Bundesverband Rettungshunde
Die Aufgabe der Rettungshundestaffeln besteht darin, mit speziell ausgebildeten Teams vermisste Personen, zum Teil unter erschwerten Bedingungen wie zusammengestürzten Gebäuden, zu suchen und zu finden. Sie arbeiten im engen Kontakt mit anderen Bevölkerungsschutzorganisationen zusammen.

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft beteiligt sich seit 1981 am Katastrophenschutz des Landes Baden-Württemberg und stellt als Teil ihrer Kernkompetenz einen Fachdienst Wasserrettung mit zehn Wasserrettungszügen bereit.

DRF Stiftung Luftrettung
Die Hubschrauber der Luftrettung mit ihren vielfältigen Einsatzmöglichkeiten stehen auch im Katastrophenschutz zur Verfügung.

Deutsches Rotes Kreuz
Das DRK ist auf alle Arten von Notfällen und Einsätzen im Bevölkerungsschutz vorbereitet. Unmittelbar nach Eintreten der Katastrophe hilft das DRK vor Ort mit den Kräften des Sanitäts- und Betreuungsdienstes, der DRK-Bergwacht Württemberg und des Suchdienstes. Im DRK Logistikzentrum werden zum Beispiel Hilfsgüter wie Zelte und Hygienepakete, Decken, Schlafsäcke, Feldbetten und Pflegebetten auf Abruf bereit gestellt.

Johanniter-Unfall-Hilfe
Als eigene Einheit oder in Zusammenarbeit mit anderen im Bevölkerungsschutz eingebundenen Kräften halten die Johanniter personelle und materielle Ressourcen vor, um auch bei größeren Schadenslagen qualifiziert helfen zu können, insbesondere bei der Ersten Hilfe und bei der Betreuung.

Malteser Hilfsdienst
In Notfallsituationen oder bei Unglücksfällen bieten die Malteser medizinische und technische Hilfeleistungen an. Sie nehmen Aufgaben im Sanitätsdienst und in der Betreuung der betroffenen Menschen wahr.

Technisches Hilfswerk
Seit 1952 ist das THW in Baden-Württemberg aktiv und leistet technische Hilfe im Bereich des Bevölkerungsschutzes, bei der Bekämpfung von Katastrophen, öffentlichen Notständen und Unglücksfällen größeren Ausmaßes. Hierfür verfügt das THW über Kompetenzen unter anderem in den Bereichen Beleuchtung, Brückenbau, Elektroversorgung, Führung und Kommunikation, Infrastruktur, Logistik, Ortung, Räumen und Bergen, Retten auf dem Wasser, Sprengen, Trinkwasserversorgung sowie Wasserschaden/Pumpen.

Bundeswehr
Die Bundeswehr wirkt im Katastrophenschutz im Rahmen der zivil-militärischen Zusammenarbeit mit. Auf ihre Fähigkeiten kann zurückgegriffen werden, wenn die regulären Kräfte zur Bekämpfung von Katastrophen nicht mehr ausreichen.


Feuerwehrsignet und Schriftzug Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg

Fußleiste