Gefahr bei TV-Dauereinsatz

Vorsicht: Wärmestau

Gefahr bei TV-Dauereinsatz

  • Fernseher im Retrolook. Quelle: Fotolia

Kaum ein anderes elektrisches Gerät ist so oft im Dauereinsatz wie das Fernsehgerät. Es sollte so aufgestellt werden, dass kein Wärmestau entstehen kann.

Bei ungewöhnlichen Bildstörungen oder gar Brandgeruch sollte der Fernseher sofort abgeschaltet und der Stecker herausgezogen werden.

Wenn der Fernseher brennt: Sofort das Gerät abschalten und den Netzstecker herausziehen. Dann die Feuerwehr unter dem Feuerwehrruf 112 alarmieren. Danach die Rückwand des Gerätes mit einer Wolldecke, keinesfalls aber mit einer Kunstfaserdecke abdecken, um den Brand zu ersticken. Bei allen Löschversuchen nur seitlich zum Gerät stehen, da in solchen Fällen stets die Gefahr einer Implosion der Bildröhre besteht. Durch die dabei herausgeschleuderten Glassplitter kann es zu starken Verletzungen kommen.


Feuerwehrsignet und Schriftzug Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg