Minister

Tag der Sicherheit in Biberach

"Am Tag der Sicherheit in Biberach haben wir gesehen, wie viele Gesichter die Sicherheit in unserem Land hat: Ein großes Netzwerk an haupt- und ehrenamtlichen Kräften arbeitet jeden Tag für unsere Sicherheit. Und das sehr erfolgreich. Baden-Württemberg ist das Ehrenamtsland, in dem sich die Menschen für die Gemeinschaft einbringen wie kaum irgendwo sonst. Und Baden-Württemberg setzt in Sachen Sicherheit auf Teamarbeit. Sicherheit funktioniert am besten, wenn wir uns optimal vernetzen. Genau das tun wir in Baden-Württemberg - umso mehr in Zeiten, in denen unsere Sicherheitsbehörden im Land, unsere Polizei und unser Verfassungsschutz, durch den islamistischen Terrorismus jeden Tag gefordert sind. Diese Bedrohung ist nicht mehr abstrakt, sondern sehr konkret geworden in den letzten Wochen und Monaten. Wir stellen uns dieser Herausforderung und statten unsere Sicherheitsbehörden bestmöglich aus - durch mehr Personal, die bestmögliche Ausstattung und mehr Möglichkeiten. Daran arbeite ich jeden Tag", sagte der Stv. Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration, Thomas Strobl, anlässlich des Tags der Sicherheit.

Zurück zur Übersicht