Motiv aus der Digitalisierungskampagne "Alles beim Neuen" zum Thema Cybersicherheit-

Cybersicherheit

Die Digitalisierung verändert alle Lebensbereiche. Und je digitaler unser Leben, unsere Arbeit und die Welt um uns herum werden, desto mehr Angriffsstellen gibt es für Cyberkriminelle. Daher ist Cybersicherheit eines der Querschnittsthemen der Digitalisierungsstrategie digital@bw des Landes. Wir stellen Datensicherheit, Datenschutz und Verbraucherschutz im digitalen Zeitalter sicher.

Cybersicherheit
  • Sicherheit

Cybersicherheit in Baden-Württemberg

Mit der fortschreitenden Digitalisierung aller Lebensbereiche steigt die Gefahr von Cyberangriffen. Das Land baut deshalb eine neue Cybersicherheitsarchitektur auf.

Cybersicherheitsagentur
  • Behörde

CSBW Baden-Württemberg

Die Cybersicherheitsagentur Baden-Württemberg (CSBW) ist das Herzstück der neuen Cybersicherheitsarchitektur des Landes. Sie hilft, Angriffe abzuwehren und den digitalen Raum für alle sicherer zu machen.

Studierende an der DHBW Heilbronn
  • DHBW Studium

Duales Studium bei der CSBW

Die 2021 gegründete Cybersicherheitsagentur (CSBW) des Landes Baden-Württemberg bildet künftig auch selbst Cybersicherheitsfachkräfte aus.

Ein Mitarbeiter der Cyberwehr hilft Betroffenen, die im Fall eines Cyberangriffs bei der kostenlosen Hotline anrufen.
  • Schnelle Hilfe

Cyberwehr

Die Experten der Cyberwehr stehen Unternehmen im Land rund um die Uhr zur Verfügung und helfen unbürokratisch im Rahmen eines Erste-Hilfe-Einsatzes. Das Leistungsangebot umfasst eine Telefon-Hotline, eine Vorfallsanalyse, eine spezifische Beratung und einen Task-Force-Einsatz durch ein IT-Sicherheitsunternehmen vor Ort. 

Podiumsdiskussion beim 2. CyberSicherheitsForum mit Thomas Strobl, Digitalisierungsminister, Lena-Sophie Müller, Geschäftsführerin der Initiative D21 e.V. und Sachverständige der Enquete Kommission „Künstliche Intelligenz“ des Bundestags, Frau Prof. Dr. habil. Jana Koehler, Direktorin am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI) in Saarbrücken, Andreas Schütze, Amtschef des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration, Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek, Leiterin des Lehrstuhls für Kommunikationssysteme und Netzsicherheit der Universität der Bundeswehr München, und Karl-Heinz Streibich, Präsident von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaft München (v.l.n.r.).
  • Veranstaltung

CyberSicherheitsForum

Expertinnen und Experten, Entscheiderinnen und Entscheider sowie Interessierte tauschen sich regelmäßig beim CyberSicherheitsForum (CSF) des Landes zum Thema Cybersicherheit zusammen.

Arne Schönbohm, BSI-Präsident, Beate Bube, Präsidentin des Landesamts für Verfassungsschutz Baden-Württemberg und Innenminister Thomas Strobl (von links nach rechts) bei der Eröffnung des BSI-Verbindungsbüros Süd.
  • Partnerschaft

BSI-Verbindungsstelle

Die Verbindungsstelle des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für Süddeutschland - Ansprechpartner für Baden-Württemberg und Bayern - befindet sich in den Räumen des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration. Es wurde im Februar 2019 eröffnet.

Motiv zur Cybersicherheit aus der Digitalisierungskampagne "Alles beim Neuen".
  • Daheim sicher im Netz

Tipps für mehr Cybersicherheit

Nicht nur Unternehmen sind Angriffen aus dem Netz ausgesetzt – auch private Haushalte werden zunehmend Opfer von Cyberattacken. Wie Sie Zuhause sicherer im Netz unterwegs sind, erfahren Sie in unseren Tipps für mehr Cybersicherheit daheim.