Pressemitteilung

Minister
  • 22.08.2017

Minister Thomas Strobl: „Baden-Württemberg weint mit Spanien um die Opfer von Barcelona und Cambrils“

  • Minister Thomas Strobl beim Eintrag ins Kondolenzbuch im Gedenken an die Opfer der Terroranschläge in Spanien

Thomas Strobl, der Stellvertretende Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, hat sich an diesem Dienstag, 22. August 2017, im Gedenken an die Opfer der Terroranschläge von Barcelona und Cambrils im Namen des Landes Baden-Württemberg in das Kondolenzbuch des Generalkonsulats des Königreichs Spanien in Stuttgart eingetragen.

„Es ist mir ein persönliches Anliegen, den Bürgerinnen und Bürgern Spaniens mein tief empfundenes Mitgefühl zu übermitteln. Meine Gedanken sind bei den Opfern, ihren Angehörigen und den vielen Verletzen. Wir sind mit Spanien in der Trauer um die Opfer dieser widerwärtigen Terroranschläge verbunden. Gemeinsam und mit aller Entschlossenheit stehen wir in Europa im Kampf gegen den Terror zusammen“, sagte Strobl.

„Baden-Württemberg weint mit Spanien um die Opfer von Barcelona und Cambrils. Spanien ist nicht alleine. Wir sind mit unseren Gedanken bei den Opfern, ihren Familien und Freunden. Dem Terror werden wir nicht weichen. Wir rücken in Europa noch enger zusammen", schrieb der Stv. Ministerpräsident in das Kondolenzbuch.


Fußleiste