Tipps

Wissenswertes

Tipps

  • Stift und Schriftzug "Jetzt informieren". Quelle: Fotolia

Nur wer informiert ist, kann sich mit extremistischen Parolen und Ideen kompetent auseinander setzen. Dazu dienen der jährliche Verfassungsschutzbericht und anderes Infomaterial der Verfassungsschutzbehörden, die Sie gerne beim Landesamt für Verfassungsschutz (LfV) anfordern können.

Wer sich darüber informiert, wie Extremisten vorgehen, wie sie denken und welche Parolen sie verbreiten, wird als aufmerksamer Beobachter schnell merken, mit wem er es zu tun hat.

Das LfV stellt auch Referenten für Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen zu Themen des politischen Extremismus, der Scientology Organisation und der Spionageabwehr sowie zu anderen Aufgaben des Verfassungsschutzes zur Verfügung.

Das vertrauliche Telefon des LfV zum Thema Scientology (0711/9561-994) gibt Betroffenen, Aussteigern, Angehörigen und allen anderen Bürgern einen ersten Rat (keine Rechtsberatung!) und Hilfe. Auch zur Spionage gibt es ein vertrauliches Telefon (0711/9547-626), ebenso zum Thema islamistische Extremisten (deutsch/englisch: 0711/9561-984, türkisch: 0711/9544-320, arabisch: 0711/9544-399).

Weiterführende Links:


Verwandte Meldungen


Cyberwehr

Minister Strobl: Cybersicherheit ist die Grundlage für einen funktionierenden digitalen Wandel


Minister

Linksextremistische Vereinigung „linksunten.indymedia“ verboten – Polizei Baden-Württemberg seit 5.30 Uhr im Einsatz


Minister Strobl: „Schwerer Schlag gegen den Linksextremismus“


Minister

Mehr Sicherheit für das Land


Minister

Innenminister Thomas Strobl zum Verfassungsschutzbericht 2016: „Verschärfte Sicherheitslage“


Zumeldung

Durchsuchungen in mehreren deutschen Städten gegen mutmaßliche Mitglieder einer rechtsextremistischen Vereinigung


Zumeldung

Innenminister Thomas Strobl „Mit der vollen Härte von Recht und Gesetz gegen Islamisten“


Verfassungsschutz

Verfassungsschutzbericht 2015 vorgestellt


A-IMK

Innenminister der SPD-regierten Länder verabschieden Stuttgarter Erklärung zur Bewältigung der Flüchtlingssituation, gegen Terrorismus, Hetze und ...


Verfassungsschutz

Landtag beschließt Neuregelung der parlamentarischen Kontrolle des Verfassungsschutzes und schafft gesetzliche Grundlage für den Einsatz von ...


Verfassungsschutz

Verfassungsschutzbericht 2014 vorgestellt


Verfassungsschutz

Innenminister Gall begrüßt Verbot der Zeitschrift „Yürüyüs“


Sicherheit

Innenminister Gall verleiht Sicherheitspreis 2015


Vereinsrecht

Innenministerium stößt Durchsuchungen bei Moscheeverein in Stuttgart-Botnang an


Sicherheit

Zumeldung: Innenminister Reinhold Gall: „Verfassungsschutz kann besser kontrolliert werden – Einsatz von V-Personen wird nunmehr durch Gesetz geregelt“

Fußleiste