Stv. Landespolizeipräsident

Stv. Landespolizeipräsident

Dietrich Moser von Filseck

  • Portraitbild Dietrich Moser von Fielseck

Der Leitende Ministerialrat ist Stellvertreter des Landespolizeipräsidenten und leitet im Landespolizeipräsidium das Referat Personal- und Organisationsmanagement. In seinen Zuständigkeitsbereich fallen damit alle grundsätzlichen Personalfragen der Polizei sowie die Personalführung für den gesamten höheren Dienst. Ferner sind in seinem Referat die landesweiten Organisationsthemen verankert.


Dietrich Moser v. Filseck wurde am 16. Mai 1956 geboren, ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Er ist Jurist.

Nach Tätigkeiten im Landespolizeipräsidium sowie als für das Asylrecht zuständiger Referatsleiter im Innenministerium war er von 2000 bis Ende 2013 Polizeipräsident des Regierungsbezirks Tübingen. Mit Inkrafttreten der Polizeireform zum 1. Januar 2014 hat er die jetzige Aufgabe übernommen. 


Logo und Ärmelabzeichen der Polizei Baden-Württemberg

Fußleiste