Pressemitteilung

  • 25.07.2018

Zumeldung zur Mitteilung des Finanzministeriums „Gemeinsame Finanzkommission einigt sich auf umfassende Empfehlung“:

 „Die Gemeinsame Finanzkommission hat ein gutes und vor allem tragfähiges Ergebnis für die Kommunen und das Land erreicht. Besonders freut es mich, dass wir die Stadt- und Landkreise in den Jahren 2018 und 2019 mit insgesamt 268 Millionen Euro für geduldete Flüchtlinge in der Anschlussunterbringung unterstützen können. Die baden-württembergischen Kommunen leisten bei der Unterbringung von Flüchtlingen hervorragende Arbeit. Dafür gebührt ihnen großer Dank – auch das bringen wir mit dieser Einigung zum Ausdruck", sagte der Stellvertretende Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration Thomas Strobl an diesem Mittwoch, 25. Juli 2018, in Neckargerach (Neckar-Odenwald-Kreis). Auch im Neckar-Odenwald-Kreis zeigte man sich zufrieden. Anlass war ein Besuch von Innenminister Thomas Strobl bei der Freiwilligen Feuerwehr Neckargerach auf Einladung von Landrat Dr. Achim Brötel.

 


Digital@BW – Unser Newsroom zur Digitalisierung in Baden-Württemberg.

Fußleiste