Polizei

Neue Leitung für Präsidium Technik, Logistik, Service

Landespolizeipräsidentin Dr. Stefanie Hinz (l.), der neue Leiter des Präsidiums Logistik, Technik, Service der Polizei, Thomas Berger (M.), und Staatssekretär Wilfried Klenk (r.) (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)

Zum 1. Oktober 2020 übernimmt Thomas Berger, vormals Polizeivizepräsident des Polizeipräsidiums Stuttgart, die Leitung des Präsidiums Technik, Logistik, Service der Polizei. Landespolizeipräsidentin Dr. Stefanie Hinz und Staatssekretär Wilfried Klenk MdL übergaben ihm die Bestellungsurkunde. „Mit Thomas Berger übernimmt eine hochqualifizierte Führungspersönlichkeit eine wichtige Schlüsselfunktion bei der Polizei“, sagte Staatssekretär Wilfried Klenk MdL.

Als neuer Leiter des Präsidiums Technik, Logistik, Service der Polizei übernimmt zum 1. Oktober 2020 der bisherige Polizeivizepräsident des Polizeipräsidiums Stuttgart, Thomas Berger, das Amt des Präsidenten. Thomas Berger tritt damit die Nachfolge von Udo Vogel an, der zum 1. August 2020 die Leitung des Polizeipräsidium Reutlingen übernahm. „Thomas Berger hat bereits in vielerlei Funktionen und Ämtern gezeigt, dass er Führungsaufgaben sehr erfolgreich wahrnehmen kann. Er ist genau der richtige Mann für das Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei. Er kann hier aufgrund seiner Persönlichkeit und seiner immensen Erfahrung den technischen Fortschritt der Polizei maßgeblich mitgestalten“, so der Staatssekretär im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Wilfried Klenk MdL anlässlich der Bestellung von Thomas Berger zum Präsidenten.

Das Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei (PTLS Pol) ist die zentrale Dienstleistungs- und Serviceeinrichtung der Landespolizei. Das PTLS Pol vereint unter seinem Dach die unterschiedlichsten Berufszweige. Neben Informationstechnik, Kommunikationstechnik und Einsatztechnik wurden dem im Zuge der Polizeireform 2014 gebildeten PTLS Pol das Landespolizeiorchester sowie die landesweite Zuständigkeit in den Bereichen der Informationssicherheit, des Polizeiärztlichen Dienstes und die Arbeitssicherheit übertragen. Das PTLS Pol ist in Sachen Technik der zentrale Ansprechpartner für die Polizei Baden-Württemberg.

Thomas Berger

*geboren am 19. Oktober 1971

  • 1991: Eintritt in den Polizeidienst
  • 1998: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst
  • 2009: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst
  • 2009: Innenministerium BW; Referent im Lagezentrum
  • 2011: Innenministerium BW; Leiter der Zentralstelle
  • 2016: Polizeipräsidium Einsatz; Stellvertretender Leiter der Dienststelle und Leiter des Führungs- und Einsatzstabes
  • 2018: Polizeipräsidium Stuttgart; Stellvertretender Leiter der Dienststelle und Leiter des Führungs- und Einsatzstabes

Portrait von Thomas Berger

***

Das PTLS Pol vereint Polizeivollzugsbeamte, Verwaltungsbeamte und -fachangestellte, Juristen, Mechatroniker, Ärzte, Musiker, Informatiker und viele weitere Experten unter einem Dach. Weitere Informationen zum Präsidium bzw. den aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie auf der Internetseite des PTLS Pol.

Kürbisse vor dunklem Hintergrund.
  • Corona-Pandemie

Halloween in Zeiten von Corona

Zwei Polizeibeamte bei einer Streife.
  • Corona-Pandemie

Wellenbrecher Baden-Württemberg

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Verkehr

Wochenendprognose für den Verkehr

Landespolizeipräsidentin Stefanie Hinz (l.) mit dem neuen Inspekteur der Polizei, Andreas Renner (M.), und Innenminister Thomas Strobl (r.)
  • Polizei

Andreas Renner zum neuen Inspekteur der Polizei bestellt

Polizei mit Maske
  • Corona-Pandemie

Polizei kontrolliert Maskentragepflicht

Günther Freisleben (links) wird von Innenstaatssekretär Wilfried Klenk MdL in den Ruhestand verabschiedet.
  • Polizei

Polizeipräsident Freisleben in Ruhestand verabschiedet

Innenminister Thomas Strobl bei der Einweihung der Bergrettungswache Menzenschwand.
  • Rettungsdienst

Bergrettungswache Menzenschwand eingeweiht

Polizeibeamter sichert Spuren nach einem Einbruch
  • Kriminalität

Tag des Einbruchschutzes

Brennende Kerzen in der Dunkelheit.
  • Gedenken

Früherer badischer Landesbischof Ulrich Fischer verstorben

Test auf Corona-Virus
  • Corona-Pandemie

Minister beendet freiwillige Quarantäne

Innenminister Thomas Strobl
  • Corona-Pandemie

Minister vorsorglich in freiwilliger Quarantäne

Eröffnung der Hauptversammlung des Städtetags Baden-Württemberg.
  • Land und Kommunen

Innenminister eröffnet Hauptversammlung des Städtetags

Innenminister Thomas Strobl (r.) überreicht Monica Wüllner (l.) das Bundesverdienstkreuz am Bande

Bundesverdienstkreuz für Monica Wüllner

Polizei mit Maske
  • Corona-Pandemie

Maskenkontrollen im ÖPNV

Zahlreiche Bücher in einem Regal.
  • Kulturerbe im Osten

Russlanddeutscher Kulturpreis 2020

Bundeswehrsoldaten unterstützen in der Pandemie im Landratsamt Heilbronn, Innenminister Thomas Strobl macht sich vor Ort ein Bild.
  • Corona-Pandemie

Bundeswehr unterstützt in der Pandemie

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz
  • Ehrenamt

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber in Bruchsal ausgezeichnet

Brennende Kerzen in der Dunkelheit.
  • Jahrestag

Jahrestag des Anschlags auf die Synagoge in Halle

Smart Cities Baden-Württemberg
  • Digitalisierung

Baden-Württemberg beim Smart City Index vorne

Bundesverdienstkreuz
  • Ehrung

Bundesverdienstkreuz für Wolf-Dieter Graf von Degenfeld-Schonburg

Innenminister Thomas Strobl mit den Projektbeteiligten zum Start des InKoMo 4.0-Projekts zur automatisierten Erfassung von Straßenschäden am Hockenheimring
  • InKoMo

Automatisierte Erfassung von Straßenschäden

Zwei Polizeibeamte bei einer Streife.
  • Corona-Virus

Maskenkontrollen im ÖPNV

Polizeimützen der Polizei Baden-Württemberg.
  • Polizei

Studienbeginn an der Hochschule für Polizei

Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg in Stuttgart.
  • Migration

Projektauftakt für neues Ankunftszentrum in Heidelberg