Polizei

Karl Himmelhan in den Ruhestand verabschiedet

Landespolizeipräsidentin Dr. Stefanie Hinz (links) verabschiedete Landespolizeidirektor Karl Himmelhahn (Mitte) in den Ruhestand. Nachfolger wird Martin Feigl (rechts).

Landespolizeidirektor Karl Himmelhan wurde in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolge wird Martin Feigl, bislang Polizeivizepräsident des Polizeipräsidiums Heilbronn, antreten.

„So gut wie kein herausragender polizeilicher Einsatz in den vergangenen beiden Jahrzehnten hat ohne Landespolizeidirektor Karl Himmelhan stattgefunden. Er genoss aufgrund seiner ausgeprägten Kompetenz in Einsatzangelegenheiten, seines strategischen Geschicks und seiner bodenständigen, geradlinigen und sehr kollegialen Art sowohl bei seinen Vorgesetzten als auch bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern großes Ansehen und Vertrauen. Als Referatsleiter für Einsatzangelegenheiten im Innenministerium hat er mit seiner persönlichen Expertise die Professionalität der Polizei in Baden-Württemberg in der Abwicklung von Einsatzlagen weiter gesteigert“, sagte Innenstaatssekretär Wilfried Klenk MdL zum Amtswechsel auf dem Posten des Landespolizeidirektors.

Karl Himmelhan bekleidete in seiner Laufbahn mehrere Spitzenämter bei der Landespolizei Baden-Württemberg, unter anderem als Leiter der damaligen Polizeidirektion Rastatt/Baden-Baden, als Leiter des Führungs- und Einsatzstabes beim Polizeipräsidium Mannheim sowie als Polizeivizepräsident beim Polizeipräsidium Heilbronn. Als Leiter des Referats 31 im Innenministerium – Landespolizeipräsidium – leitete er das Lagezentrum der Landesregierung. Zudem war er für die Koordination landesweiter Einsatzlagen sowie das landesweite Einsatzmanagement, die Bewertung von polizeitaktischen Angelegenheiten und für verkehrspolizeiliche Grundsatzfragen zuständig. 

Die Wahl für die Nachfolge von Karl Himmelhan fiel im Zuge eines landesweiten Auswahlverfahrens auf den Polizeivizepräsidenten des Polizeipräsidiums Heilbronn, Martin Feigl. Dieser wurde bei der Verabschiedung von Karl Himmelhan durch die Landespolizeipräsidentin Dr. Stefanie Hinz in sein neues Amt eingeführt. Er wird seinen Dienst zum 1. Mai 2021 antreten.

„Ich freue mich, dass wir diese Schlüsselfunktion so fachkundig besetzen konnten. Martin Feigl ist für seine neue Verwendung exzellent geeignet und konnte bereits in verschiedenen verantwortlichen Spitzenfunktionen seine Fähigkeiten unter Beweis stellen“, so Staatssekretär Wilfried Klenk MdL.

***

Karl Himmelhan 

  • geboren am 23. August 1959
  • 1975: Eintritt in den Polizeidienst
  • 1986: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst
  • 1994: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst
  • 1994: Polizeidirektion Heidelberg, Leiter Inspektion Revierdienst
  • 1996: Polizeidirektion Mosbach, Leiter Abteilung 1 (Schutzpolizei)
  • 2000: Polizeidirektion Heidelberg, Leiter Revierdienst
  • 2008: Regierungspräsidium Freiburg: Stellvertretender Leiter des Führungs- und Planungsstabes anlässlich des NATO-Gipfel
  • 2012: Polizeidirektion Rastatt/Baden-Baden, Leiter der Dienststelle
  • 2014: Polizeipräsidium Mannheim, Leiter der Direktion Polizeireviere
  • 2017: Polizeipräsidium Mannheim, Leiter des Führungs- und Einsatzstabes
  • 2018: Polizeipräsidium Heilbronn, Polizeivizepräsident
  • 2018: Innenministerium BW: Leiter des Referats Einsatz, Lagezentrum, Verkehr und Ernennung zum Landespolizeidirektor

Martin Feigl

  • geboren am 15. Oktober 1963
  • 1981: Eintritt in den Polizeidienst
  • 1993: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst
  • 1999: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst
  • 1999: Polizeirevier Leonberg, Leiter der Dienststelle
  • 2005: Innenministerium Baden-Württemberg, Referent
  • 2011: Polizeidirektion Göppingen, Leiter der Dienststelle
  • 2014: Polizeipräsidium Reutlingen, Leiter des Führungs- und Einsatzstabes
  • 2019: Polizeipräsidium Heilbronn, Leiter des Führungs- und Einsatzstabes und Polizeivizepräsident
Logo der Digitalisierungsstrategie digital@bw. (Logo: © digital@bw)
  • Digitalisierung

Digitale Kompetenz für Kommunen

Logo der Innenministerkonferenz (IMK) 2021 mit Vorsitz von Baden-Württemberg.
  • Innenministerkonferenz

Pressekonferenz der IMK vom 16. - 18. Juni 2021

Bei der Krawallnacht von Stuttgart wurden auch Schaufensterscheiben eingeschlagen.
  • Polizei

Bilanz ein Jahr nach Stuttgarter Krawallnacht

Logo der Innenministerkonferenz (IMK) 2021 mit Vorsitz von Baden-Württemberg.
  • Polizei

Ausschreitungen in Berlin aufs schärfste verurteilt

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Verkehr

Wochenendprognose für den Verkehr

Polizeistreife im Stuttgarter Schlossgarten
  • Polizei

Wochenendbilanz der Polizei

Innenminister Thomas Strobl spricht beim Besuch der Synagoge in Ulm.
  • Jüdisches Leben in Baden-Württemberg

Minister Strobl besucht die jüdischer Gemeinde in Ulm

Treffen Minister Strobl BSI Präsident
  • Digitalisierung

Gemeinsam gegen Cyberkriminalität

Polizeikräfte bei einem Einsatz im Fußballstadion.
  • Polizei

Polizei für EM 2020 bestens vorbereitet

Bürgernummer 115
  • Moderne Verwaltung

Behördennummer feiert zehnjähriges Jubiläum

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Verkehr

Wochenendprognose für den Verkehr

Jacken von Mitgliedern der Feuerwehr.
  • Feuerwehr

Feuerwehrförderung in Höhe von 44 Millionen Euro

Foto aus einer Synagoge in Baden-Württemberg.
  • Antisemitismus

Brandanschlag auf Synagoge in Ulm verurteilt

Innenminister Strobl und Finanzminister Bayaz in Stuttgart
  • Polizei

Corona-Regeln auch an Fronleichnam beachtet

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Verkehr

Wochenendprognose für den Verkehr

Fahrzeug des Rettungsdienstes
  • Rettungsdienst

Innenministerium fördert Forschungsprojekt

Rauschgifthandel ist eines der Hauptbetätigungsfelder der Organisierten Kriminalität.
  • Polizei

Organisiertes Verbrechen wird konsequent bekämpft

Polizist des Polizeipräsidiums Freiburg auf Streife.
  • Polizei

Wochenendbilanz der Polizei

Cybersichere Berufsaussichten
  • Digitalisierung

Duales Studium mit Vertiefung Cybersicherheit

Wappen der Polizei Baden-Württemberg. (Bild: © Steffen Schmid)
  • Polizei

Vorkommnisse in Stuttgart in der Nacht vom 29. Mai

Glasfaserkabel sorgen für schnelles Internet.
  • Digitalisierung

Deutschland-Index der Digitalisierung 2021

Braunsbach 5. Jahrestag
  • Krisenmanagement

5. Jahrestag der Flutkatastrophe von Braunsbach

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Verkehr

Wochenendprognose für den Verkehr

Polizeistreife bei Verkehrsunfall
  • Polizei

Digitale Spurensicherung und Spurenauswertung

Polizeimission Afghanistan
  • Polizei

Deutschland beendet Polizeimission in Afghanistan