Minister

Gedenken an Roman Herzog

Roman Herzog und Thomas Strobl im Gespräch.

Wir denken an Bundespräsident Roman Herzog. Er hätte heute seinen 85. Geburtstag gefeiert. „Roman Herzog war eine besondere, eine herausragende Persönlichkeit“, sagt der Stv. Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration Thomas Strobl. „Er war ein großer Staatsmann, der die Sprache der Menschen gesprochen hat. Roman Herzog fehlt unserem Land. Er war mir ein kluger, weiser Gesprächspartner und Ratgeber. Ich bin für die Zeit, die ich mit ihm verbringen durfte, sehr dankbar.“

Roman Herzog war von 1980 bis 1983  Innenminister des Landes Baden-Württemberg. Er hatte sich unter anderem Anfang der 1980er Jahre für eine bessere Ausstattung zum Schutz der Polizistinnen und Polizisten im Land eingesetzt. Die Polizeistiftung Baden-Württemberg wurde während seiner Amtszeit ins Leben gerufen.