Bundeswehr

50 Jahre Landesgruppe Baden-Württemberg im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

„50 Jahre Engagement für Frieden, Freiheit und Zusammenhalt ist ein wichtiger Anlass für uns alle, Ihre erfolgreiche Arbeit zu feiern und zu würdigen.“ Das sagte Innenminister Reinhold Gall beim Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Landesgruppe Baden-Württemberg im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. in Ludwigsburg. Dabei überbrachte er die Grüße von Ministerpräsident Winfried Kretschmann und der gesamten Landesregierung.

Gall betonte, dass zur Sicherheit der Bevölkerung alle aufgerufen seien, die zur Verfügung stehenden Ressourcen zu nutzen. Dazu zählten Polizei, Feuerwehr, Hilfsorganisationen, die Bundeswehr und die Reservisten. Wenn es um die Sicherheit gehe, würden Hauptamtliche und Ehrenamtliche Hand in Hand arbeiten und sich als tragfähige Säulen der Sicherheitsarchitektur erweisen. Ohne freiwilliges und ehrenamtliches Engagement sei der Bevölkerungsschutz so, wie er in vielen Jahren aufgebaut und den jeweiligen Sicherheitslagen angepasst worden sei, nicht leistbar. „Die Reservisten sind ein wesentlicher Bestandteil des Bevölkerungsschutzes. Dafür bin ich sehr dankbar“, sagte Innenminister Gall.

Seit über einem halben Jahrhundert stehe der Reservistenverband loyal an der Seite der Bundeswehr. Rund 119.000 Reservisten und Mitglieder engagierten sich ehrenamtlich als Mittler in der Gesellschaft für die Belange der Streitkräfte, davon 11.000 Mitglieder in Baden-Württemberg. Darüber hinaus trete der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr mit seinen Mitgliedern für die freiheitliche demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland aktiv ein. Ein Beispiel von vielen sei, dass sich der Verband offen gegen „Rechts“ ausgesprochen und mehr Zivilcourage eingefordert habe. Die menschenverachtenden Taten der Zwickauer Zelle hätten gezeigt, welche Dimension der Rechtsextremismus erreicht habe. „Es ist gut, wenn wir im Schulterschluss zeigen, dass wir unsere Demokratie und die Menschenrechte wehrhaft verteidigen“, sagte Gall.

Er versichere den anwesenden militärischen und zivilen Vertretern der Bundeswehr und des Reservistenverbands, dass sie in ihm einen Ansprechpartner haben, der auch bei der Umsetzung der Strukturreform gemeinsame Ziele und Anliegen im Blick behalte. Es gelte, die bewährte zivil-militärische Zusammenarbeit vertrauensvoll, konstruktiv und partnerschaftlich fortzusetzen.

Quelle:

Innenministerium Baden-Württemberg
Polizist des Polizeipräsidiums Freiburg auf Streife.
  • Sicherheit

Länderübergreifender Sicherheitstag

Dichter Verkehr. Quelle: Fotolia
  • Verkehr

Wochenendprognose für den Verkehr

Spitzenplazierungen für die Projekte aus Baden-Württemberg beim eGovernment-Wettbewerb.
  • Digitalisierung

Spitzenplatzierungen für Baden-Württemberg

Cybersicherheitsagentur
  • Cybersicherheit

Einrichtung einer Cybersicherheitsagentur

Junge Polizeibeamtinnen und -beamte. Quelle: Polizei Baden-Württemberg
  • Polizei

Einstellungsoffensive bei der Polizei

Gedenkstätte der Heimatvertriebenen in Bad Cannstatt.
  • Jahrestag

Tag der Heimat 2020

Frau nutzt Smartphone.
  • Polizei

Präventionsprogramm "Zivilcourage im Netz"

Zwei Polizeibeamte bei einer Streife.
  • Corona-Virus

Polizei kontrolliert Einhaltung der Maskenpflicht im ÖPNV

Filmdreh mit dem „Kleine Zebra“ (Bild: Polizei Baden-Württemberg)
  • Verkehrssicherheit

Das kleine Zebra feiert sein 20-jähriges Jubiläum

WLAN-Symbol vor felsiger Landschaft.
  • Digitalisierung

Land veröffentlicht Breitbandbericht

Innenminister Thomas Strobl (r.) mit Klaus Danner (l.), Ombudsperson für die Flüchtlingserstaufnahme in Baden-Württemberg, bei der Übergabe des fünften Tätigkeitsberichts (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Migration

Tätigkeitsbericht der Ombudsstelle für die Flüchtlingserstaufnahme

Flugzeug auf dem Flugfeld.
  • Migration

Innenminister begrüßt Asylverfahren an EU-Außengrenze

Wappen der Polizei Baden-Württemberg. (Bild: © Steffen Schmid)
  • Polizei

Spitzenfunktionen bei der Polizei neu besetzt

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber HN
  • Ehrenamt

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber in Heilbronn ausgezeichnet

Eine Bodycam auf der Schulter eines Polizisten (Bild: © Lichtgut/Leif Piechowski )
  • Polizei

Expertenanhörung zum Polizeigesetz

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Ehrenamt

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet

Förderbescheidübergabe Bevölkerungsschutz
  • Corona

Corona-Hilfen für Bevölkerungsschutz

Innenminister Thomas Strobl lässt sich einen Außenlöschbehälter am Polizeihubschrauber zeigen.
  • Polizei

Brandbekämpfung aus der Luft

Vorsicht Schulkinder bei Schulbeginn
  • Sicherheit

Start der Aktion "Sicherer Schulweg"

Präsident des BBK Christoph Unger, Mannheims Erster Bürgermeister Christian Specht, Ludwigshafens Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck, Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl und der für Katastrophenschutz zuständige Staatssekretär von Rheinland-Pfalz Randolf Stich bei der zentralen Veranstaltung zum bundesweiten Warntag in Mannheim.
  • Bevölkerungsschutz

Bund, Länder und Kommunen erproben Warnsysteme

Verabschiedung Landrat Klaus Pavel
  • Verabschiedung

Landrat Klaus Pavel in den Ruhestand verabschiedet

Smart Cities Baden-Württemberg
  • Digitalisierung

Vier Städte gewinnen bei Smart City-Wettbewerb

Logo des bundesweiten Warntags (Bild: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe)
  • Bevölkerungsschutz

Bundesweiter Warntag steht kurz bevor

Innenminister Thomas Strobl zu Besuch beim Polizeipräsidium Heilbronn. (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Polizei

Besuch beim Polizeipräsidium Heilbronn

Sportkreistag Heilbronn
  • Sport

Innenminister Strobl besucht Sportkreistag Heilbronn