Sicherheit

BWTEX 2019

SEK im Einsatz bei der BWTEX 2019.
Das Übungsszenario stellte einen Terrorangriff auf die Konstanzer Innenstadt dar. Dabei wird erstmalig ein vollständig geschlossener Übungsablauf, vom ersten Schuss über die Alarmierung bis zur Versorgung der Verletzten im Operationssaal, geübt.
Herunterladen
Innenminister Thomas Strobl wird auf dem Truppenübungsplatz in Stetten a.k.M. begrüßt.
Innenminister Thomas Strobl kommt auf dem Truppenübungsplatz in Stetten a.k.M. an. V.l.n.r.: Regierungspräsident Klaus Tappeser, Innenminister Thomas Strobl, Brigadegeneral Andreas Henne, Oberst Christian Walkling und Staatssekretär Wilfried Klenk MdL.
Herunterladen
Über 200 Fachexperten beobachteten die Übung vor Ort.
Über 200 Fachexperten beobachteten die Übung vor Ort.
Herunterladen
Begrüßt wurden die Gäste auf dem Truppenübungsplatz von Landespolizeipräsident Gerhard Klotter, Innenminister Thomas Strobl, Landespolizeidirektor Karl Himmelhan und Brigadegeneral Andreas Henne (v.l.n.r.).
Begrüßt wurden die Gäste auf dem Truppenübungsplatz von Landespolizeipräsident Gerhard Klotter, Innenminister Thomas Strobl, Landespolizeidirektor Karl Himmelhan und Brigadegeneral Andreas Henne (v.l.n.r.).
Herunterladen
Polizeibeamtinnen und -beamte aus Rheinland-Pfalz unterstützen in der Rolle der Terroristen.
Polizeibeamtinnen und -beamte aus Rheinland-Pfalz unterstützen in der Rolle der Terroristen. Insgesamt waren an der Übung mehr als 300 Statisten der Polizei und Bundeswehr beteiligt.
Herunterladen
Ein Polizeihubschrauber bringt Kräfte des SEK an den Einsatzort.
320 Einsatzkräfte der Polizei Baden-Württemberg übten bei der BWTEX mit, darunter auch das SEK und die Polizeihubschrauberstaffel.
Herunterladen
SEK im Einsatz.
Herunterladen
SEK-Kräfte kommen am Einsatzort per Hubschrauber an.
Hubschrauber kamen bei der Übung sowohl zum Transport von Einsatzkräften als auch von Verletzten zum Einsatz.
Herunterladen
Bundeswehr und Bevölkerungsschutz sind an der Übung beteiligt.
Geübt wurde auch die Zusammenarbeit mit der Bundeswehr, die durch die Bereitstellung von Unikatfähigkeiten die Polizei unterstützten kann. Hier zum Beispiel durch geschützten Transportraum.
Herunterladen
Brigadegeneral Andreas Henne und Innenminister Thomas Strobl besuchen die Verletztensammelstelle.
Innenminister Thomas Strobl und Brigadegeneral Andreas Henne verschaffen sich einen Eindruck, wie die Verletzten bei der Übung versorgt werden.
Herunterladen
Statisten, die Verletzte spielen, halten sich bei den Händen.
Herunterladen
Verletztensammelstelle bei der BWTEX 2019.
Einsatzkräfte des Bevölkerungsschutzes üben bei der BWTEX 2019, wie sie bei einem solchen Anschlag die Verletzten am Einsatzort erst versorgen und in Klinken transportieren.
Herunterladen
Mitarbeiter des Landeskriminalamts untersuchen einen Tatort.
Für die Vollübung am Samstag wurden auch zwei Tatorte aufgebaut, an denen die Kolleginnen und Kollegen des Landeskriminalamts die Spurensicherung übten.
Herunterladen
Mitarbeiter des Landeskriminalamts untersuchen einen Tatort.
Es wurde die Explosion einer Autobombe nachgestellt.
Herunterladen
Austausch vor Beginn der Vollübung am Samstag zwischen Innenministerium, Polizei und Bundeswehr.
Vor der Beginn der Übung hatten sich bereits Landespolizeipräsident Gerhard Klotter, Staatssekretär Wilfried Klenk Mdl, Brigadegeneral Andreas Henne und Andreas Backhoff, Inspekteur der Bereitschaftspolizeien der Länder (v.l.n.r.), ausgetauscht.
Herunterladen
Innenminister Thomas Strobl wird nach der Übung interviewt.
Das mediale Interesse an der BWTEX 2019 war ebenfalls groß und mehr als 60 Medienvertreter begleiteten die Übung.
Herunterladen
Die an der BWTEX 2019 beteiligten Organisationen stellten sich bei einer öffentlichen Leistungsschau am 17. Oktober 2019 vor.
Die an der BWTEX 2019 beteiligten Organisationen stellten sich bei einer öffentlichen Leistungsschau am 17. Oktober 2019 vor. Rund 600 Besucherinnen und Besucher nahmen das Angebot wahr und informierten sich vor Ort.
Herunterladen
Zur BWTEX 2019 gehörte auch eine Stabsrahmenübung, die am 18. Oktober 2019 stattfand.
Zur BWTEX 2019 gehörte auch eine Stabsrahmenübung, die am 18. Oktober 2019 in Stuttgart, Berlin, Konstanz, Karlsruhe und Reutlingen stattfand. Polizei, Bundeswehr und Bevölkerungsschutz stellten dabei auch ihre Zusammenarbeit auf den Prüfstand.
Herunterladen
Zur BWTEX 2019 gehörte auch eine Stabsrahmenübung, die am 18. Oktober 2019 stattfand.
Zur BWTEX 2019 gehörte auch eine Stabsrahmenübung, die am 18. Oktober 2019 in Stuttgart, Berlin, Konstanz, Karlsruhe und Reutlingen stattfand. Polizei, Bundeswehr und Bevölkerungsschutz stellten dabei auch ihre Zusammenarbeit auf den Prüfstand.
Herunterladen
Zur BWTEX 2019 gehörte auch eine Stabsrahmenübung, die am 18. Oktober 2019 stattfand.
Zur BWTEX 2019 gehörte auch eine Stabsrahmenübung, die am 18. Oktober 2019 in Stuttgart, Berlin, Konstanz, Karlsruhe und Reutlingen stattfand. Polizei, Bundeswehr und Bevölkerungsschutz stellten dabei auch ihre Zusammenarbeit auf den Prüfstand.
Herunterladen
Zur BWTEX 2019 gehörte auch eine Stabsrahmenübung, die am 18. Oktober 2019 stattfand.
Zur BWTEX 2019 gehörte auch eine Stabsrahmenübung, die am 18. Oktober 2019 in Stuttgart, Berlin, Konstanz, Karlsruhe und Reutlingen stattfand. Polizei, Bundeswehr und Bevölkerungsschutz stellten dabei auch ihre Zusammenarbeit auf den Prüfstand.
Herunterladen

In den Tagen vom 17. bis zum 19. Oktober 2019 waren im Rahmen der BWTEX - der Baden-Württembergischen Terrorismusabwehr Exercise - rund 2.500 Übungsbeteiligte von Polizei Baden-Württemberg, Bundeswehr und Bevölkerungsschutz im Einsatz. Geübt wurde in Berlin, Friedrichshafen, Konstanz, Stuttgart, Sigmaringen, Karlsruhe, Reutlingen und vor allem Stetten am kalten Markt.

Mehr Informationen in unserer Pressemitteilung sowie im Interview mit Projektleiter Daniel De Giuli und seinem Team.

 

 

Zurück zur Übersicht