Stellenangebot: Innenministerium

Duales Studium B.Sc. Wirtschaftsinformatik / Software Engineering mit Vertiefung Cybersicherheit

Sie interessieren sich für IT-Prozesse, Cyber Security und künstliche Intelligenz? Ihr gelerntes Wissen wenden Sie gerne praktisch an? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns!

Ermöglicht durch die Ausbildungskooperation zwischen dem Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg, der EnBW und dem Landeskriminalamt Baden-Württemberg lernen Sie die Sicherheitsmechanismen aus Wirtschaft und öffentlicher Hand kennen, optimieren interne Abläufe und setzten Ihre eigenen Ideen zur Sicherung des digitalen Raumes direkt um.

Aktuell noch unter dem Dach des Ministeriums des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg, werden Sie zukünftig dieCybersicherheitsagentur Baden-Württemberg (CSBW) unterstützen. Diese erst im Februar 2021 förmlich errichtete Behörde entwickelt sich auf Landesebene zur zentralen Koordinierungs- und Meldestelle im Bereich Cybersicherheit und vernetzt Staat, Verwaltung, Kommunen, Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung von Baden-Württemberg.

In einem innovativen, heterogenen und kollegialen Team von Expertinnen und Experten rund um das Thema IT-Sicherheit, werden Sie Angriffe im Cyberraum aufdecken, Sicherheitslücken erkennen, Schutzmaßnahmen zur Absicherung der IT-Sicherheitsinfrastruktur im Land entwickeln und IT-Prozesse in neue Technologien überführen.

Ein Mix aus Theorie und Praxis macht Ihr Studium an der DHBW Heilbronn spannend und anschaulich.

Was Sie anschließend können:

  • Management von Informationen im Bereich Digitalisierung, Cyber Security, künstliche Intelligenz, Robotic Automation, Programmierung und Wirtschaftsinformatik;
  • Analyse und Gestaltung von betrieblichen Abläufen und IT-Prozessen in klassischen sowie agilen Strukturen;
  • Entwicklung und Implementierung von individuellen Softwarelösungen;
  • Koordination von Sicherheitsvorfällen und Abwehrmaßnahmen;
  • Beurteilung von IT-Systemen, Lösungskonzepten und Architekturen unter Security-Gesichtspunkten;
  • Erfassung und Bewertung des Sicherheitsniveaus von Einrichtungen;
  • Kommunikation und Zusammenarbeit im Team und mit externen Partnern.

Ihr Anforderungsprofil:

  • allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife;
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift;
  • Spaß und Interesse an Themen der Cybersicherheit, der Informationstechnik und der Mathematik;
  • abstrakte und kreative Denkfähigkeiten;
  • hohes Engagement und Eigeninitiative.

Unser Angebot:

  • Duales Hochschulstudium in einem abwechslungsreichen, verantwortungsvollen und innovativen Themenfeld;
  • bestmögliche Weiterentwicklung Ihrer persönlichen und beruflichen Fähigkeiten;
  • ein interessanter, flexibler und zukunftsweisender Praxispartner;
  • Einblicke in verschiedene Organisationen und Arbeitsabläufe;
  • ein vielfältiges Team mit ausgewiesenen Expertinnen und Experten.

Berufsperspektiven & Einsatzgebiete:

Als Absolvent/-in von diesem Studiengang sind Sie in unterschiedlichsten Bereichen von Behörden, Wirtschaft, Gesellschaft und Forschung vielseitig einsetzbar. Sie können sich mit der Konzeption, Planung, Realisierung, Überprüfung, Modifikation und Wartung von informationsübertragenden und –verarbeitenden Systemen mit einem hohen Fokus auf die charakteristischen Sicherheitsaspekte in jeder Lebenszyklusphase der IT-Systeme befassen. Darüber hinaus werden Absolventen/-innen verstärkt im akademischen Bereich und in leitenden Funktionen in IT-Abteilungen eingesetzt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 20.06.2021 unter Angabe der Kennziffer 35-2021 online über unser Online-Bewerberportal. Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne unsere Ansprechpartnerin Anke Ströbele aus dem Bereich Personal per Mail Anke.Stroebele@im.bwl.de oder telefonisch unter 0711 231-3723.

Da wir den Anteil von Frauen erhöhen wollen, werden diese ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) erhalten Sie auf unserer Homepage unter Datenschutz bei Stellenausschreibung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsfrist: 20.06.2021

Das baden-württembergische Innenministerium in Stuttgart.

Kontakt : Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen

Willy-Brandt-Straße 41
70173 Stuttgart