Verwaltungsvorschriften

Ausländerrecht

Verwaltungsvorschriften des Innenministeriums zum Ausländerrecht

  • Würfel mit aufgedruckten Paragraphen. Quelle: Fotolia

Die Verwaltungsvorschriften des Innenministeriums zum Ausländerrecht (VwV-AuslR-IM) vom 2. November 2010 (GABl. S. 504) sind am 30. Dezember 2010 in Kraft getreten. Die Verwaltungsvorschriften werden regelmäßig fortgeschrieben.

 

Die Abschnitte A, B I, B II und C in den fortgeschriebenen Fassungen sind allgemein zugänglich und werden nachfolgend veröffentlicht. Eine Veröffentlichung der Abschnitte D I und D II unterbleibt, weil diese als Verschlusssache eingestuft sind.

 

Die Verwaltungsvorschrift „Zusammengefasste Vorgaben des Innenministeriums zur Anwendung aufenthalts- und asylrechtlicher Regelungen ab dem 1. Januar 2005“ (ZV-AufenthR 2005) sowie sämtliche hierzu ergangenen Fortschreibungen (zuletzt 25. Fortschreibung vom 22. Dezember 2009) sind außer Kraft getreten.

 

Abschnitt A

Ergänzende Hinweise des Innenministeriums Baden-Württemberg zur Allgemeinen Verwaltungsvorschrift des Bundesministeriums des Innern zum Aufenthaltsgesetz (AufenthG-VwV)

Abschnitt A (AufenthG-VwV) (PDF)

 

Abschnitt A

Ergänzende Hinweise des Innenministeriums Baden-Württemberg zur Allgemeinen Verwaltungsvorschrift des Bundesministeriums des Innern zum Freizügigkeitsgesetz/EU (FreizügG/EU-VwV)

Abschnitt A (FreizügG/EU-VwV) (PDF)

 

Abschnitt B I

Uneingeschränkt gültige Bleiberechtsregelungen

(Ersterteilungen und Verlängerungen)

Abschnitt B I (PDF)

 

Abschnitt B II

Eingeschränkt gültige Bleiberechtsregelungen

(nur Verlängerungen)

Abschnitt B II (PDF)

 

Abschnitt C

Allgemeine Regelungen

Abschnitt C (PDF)


Fußleiste