Staatssekretär Martin Jäger

Der Staatssekretär

Martin Jäger

  • Portraitbild von Martin Jäger

    Quelle: Th. Köhler/Photothek

Martin Jäger ist seit Oktober 2016 Staatssekretär im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg. Er kümmert sich schwerpunktmäßig um die Bereiche der Sicherheitspolitik  – das Landespolizeipräsidium, den Bevölkerungsschutz und das Krisenmanagement, den Verfassungsschutz sowie das Aufenthalts- und Asylrecht. Daneben unterstützt der Staatssekretär den Stellvertretenden Ministerpräsidenten bei der Erfüllung seiner Aufgaben.

Vita

  • geboren am 9. September 1964 in Ulm
  • verheiratet, zwei Kinder

Beruflicher Werdegang

  • 1989 – 1994: Ludwig-Maximilians-Universität München, Studium der Völkerkunde, Politische Wissenschaft und Philosophie, Master of Arts
  • 1994 – 1996: Vorbereitungsdienst für den Höheren Auswärtigen Dienst
  • 1994 – 1998: Auswärtiges Amt
  • 1998 – 2002: Bundeskanzleramt
  • 2002 – 2004: Auswärtiges Amt, Botschaft Prag
  • 2004 – 2005: Bundeskanzleramt, Referatsleiter
  • 2005 – 2008: Auswärtiges Amt, Referatsleiter und Pressesprecher
  • 2008 – 2013: Daimler AG/Mercedes Benz, Leiter „Global External Affairs and Public Policy”
  • 2013 – 2014: Auswärtiges Amt, Deutscher Botschafter in Afghanistan
  • 2014 – 2016: Bundesministerium der Finanzen, Leiter des Leitungsstabs und Sprecher des Ministers
  • seit 10/2016: Staatssekretär im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg


Das Ministerium auf Twitter

Please enable JavaScript.

Fußleiste