Heimat & Gastland

Hinterzarten im Schwarzwald. Quelle: Fotolia
Junge Erwachsene halten sich bei den Händen.
  • Asyl

Ausländer und Flüchtlingspolitik

In Baden-Württemberg leben rund 1,4 Millionen Ausländer. Dies entspricht rund elf Prozent der Gesamtbevölkerung im Land. Für die meisten ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger ist der attraktive und innovative Südwesten zum Mittelpunkt von Arbeit und Leben geworden.

Würfel mit aufgedruckten Paragraphen. Quelle: Fotolia
  • Ausländerrecht

Verwaltungsvorschrift

Die Verwaltungsvorschriften des Innenministeriums zum Ausländerrecht sind am 30. Dezember 2010 in Kraft getreten und werden regelmäßig fortgeschrieben. Die Abschnitte A, B I, B II und C sind allgemein zugänglich und werden hier veröffentlicht.

Aufenthaltsgenehmigung. Quelle: Fotolia
  • Asyl

Aufnahme und Unterbringung

Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten zum deutschen Asylrecht und zur Aufnahme und Unterbringung von Asylbewerbern.

Eine Hand mit einem Reisepass. Quelle: Fotolia
  • Informationen

Einbürgerung und Staatsangehörigkeit

Die Einbürgerung ist mehr als nur eine Formalität: Sie ist die bewusste Entscheidung, von nun an als Deutsche oder Deutscher hier zu leben. Als deutsche Staatsbürgerinnen und Staatsbürger erwerben die Menschen volle Rechte und Pflichten.

Trachtenzug am Heimattag. Quelle: Petra Reiner
  • Deutsche Minderheiten

Spätaussiedler

Die Aufnahme von Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedlern ist im Bundesvertriebenengesetz geregelt. Sie müssen vor ihrer Ausreise nach Deutschland noch vom Herkunftsgebiet aus ein förmliches Aufnahmeverfahren beim Bundesverwaltungsamt durchführen.

Straßenzug in Orawitza (Rumänien). Quelle: Donauschwäbisches Zentralmuseum
  • Förderung der Kulturarbeit

Kulturerbe im Osten

Kultur und Geschichte der Deutschen im Osten sind Teil unserer Identität. Es ist nach wie vor ein besonderes Anliegen des Landes, entsprechend dem gesetzlichen Auftrag des Bundesvertriebenengesetzes, diese Geschichte und Kultur im Bewusstsein der Bürger zu erhalten und ihr einen angemessenen Platz zu geben.

  • Nachbarn im Osten

Schülerwettbewerb

Mit Beginn des neuen Schuljahres 2018/2019 ist auch wieder der Schülerwettbewerb „Die Deutschen und ihre Nachbarn im Osten“ gestartet. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto "Weggehen – Ankommen – Zurückkehren: Baden-Württemberg und das östliche Europa".

Besucher in einer Ausstellung des Donauschwäbischen Zentralmuseums. Quelle: Donauschwäbisches Zentralmuseum
  • Sehenswertes

Veranstaltungen

Lesungen, Ausstellungen, Konzerte und andere Veranstaltungen sollen dazu beitragen, vor allem auch bei der jungen Generation das Bewusstsein für die Jahrhunderte alte deutsche Geschichte und Kultur im Osten zu schärfen.